GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Von der Lamme an die Leine

Rubrik:Regionales Radwandern, Radfernwege, Eintagestour
Start:Lamspringe ehemaliger Bahnhof
Streckenverlauf:Variante 1 und 2 Fischerhütte Winzenburg Variante 3 Hofcafe Altgandersheim
Ziel:Bahnhof Freden (Leine)
Länge:32,97 km
Schwierigkeit:Je nach Variante unterschiedlich.
Die leichteste Variante ist die 3
Barrierefreiheit:Die Tour ist barrierefrei.
Anfahrt:Von der A7 Abfahrt Rhüden folgen wir der Ausschilderung Richtung Lamspringe. In Lamspringe fahren wir am Ende der Straße links Richtung Freden weiter. Dann verlassen wir den Kreisel an der zweiten Ausfahrt. Nun fahren wir noch ca. 200 m und biegen links in die Straße Am Bahnhof ein.
Die Bundesstraße 3 verlassen wir bei Delligsen Richtung Freden. Wir kommen durch Imsen, Wispenstein und dann nach Freden. In Freden folgen wir der Ausschilderung nach Lamspringe. Nach dem Ortsschild Lamspringe fahren wir noch ca. 200 m bevor wir rechts in die Straße am Bahnhof einbiegen.
Kontakt:Herr Thomas Butchereit
Samtgemeinde Lamspringe
Tourismus Büro
Kloster 3
31195 Lamspringe
Telefon: 0 51 83/5 00-17
Fax: 0 51 83/5 00-10
E-Mail: t.butchereit@lamspringe.de
Internet: www.lamspringe.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Vernetzung der Radwege -Radweg zur Kunst und
Leine-Heide-Radweg
Lamspringe - Freden (Leine)

Drei Varianten
1. Variante
Lamspringe- L 488- Westerberg L 486 Fischerhütte -Winzenburg - Klump - Freden (Leine) - Bahnhpf
2. Variante - Mountainbike-
Lamspringe - Radweg entlang der L 488 bis Parkplatz Ohlenburg - Fahrweg runter durch den Wald Fischerhütte Winzenburg - Klump - Freden (Leine) - Bahnhof
3. Variante
Lamspringe - Radweg der Kunst - Gehrenrode - Altgandersheim - von hier führt eine ausgeschilderte Fahrradstrecke über Ohlenrode - Wetteborn - Schildhorst - zum Leine-Heide-Radweg- und Freden (Leine), Bahnhof

Klosterkirche Lamspringe

Klosterkirche Lamspringe

Start jeweils in Lamspringe am ehemaligen Bahnhof.

Variante 1.
Lamspringe-ehemaliger Bahnhof. Zur Hauptstraße L 488-  Richtung Freden (L.) durch den Wald bis Westerberg .  Ab Westerberg die L 486  an der Fischerhütte Winzenburg vorbei. Bei der Abzweigung nach Klump links auf den Radweg und entlang der L 486 und des Winzenburger Baches nach Freden (Leine). Am Hotel Heipke vorbei zum Bahnhof Freden (Leine). (Unterführung)

2. Variante - Mountainbike-
Lamspringe - ehemaliger Bahnhof . Zur Hauptstraße Radweg entlang der L 488 Richtung Freden (Leine). Ab Waldrand Radweg im Wald bis zum  Parkplatz Ohlenburg -Dann  Fahrweg Richtung Hohe Schanze, aber vorher runter durch den Wald ins Ochsental und zur Fischerhütte. Von hier aus weiter auf und entlang der L 486 nach Freden (Leine), wie Variante 1.

3. Variante
Lamspringe - Radweg der Kunst -Gehrenrode- Altgandersheim . Von hier führt eine ausgeschilderte Fahrradstrecke über Ohlenrode - Wetteborn - Schildhorst - zum Leine-Heide-Radweg- und dann rechts nach Freden (Leine),zum  Bahnhof.

Eine vierte Variante führt von

Lamspringe - Radweg der Kunst nach Bad Gandersheim.
Von hier führt eine ausgeschilderte Fahrradstrecke entlang der B 64 über Orxhausen nach Kreiensen zum Leine-Heide-Radweg.

 

Copyright: Günter Lampe, Delligsen verkehrsverein-freden@web.de

Fischerhütte Winzenburg

Fischerhütte Winzenburg

Zehntscheune Freden (Leine)

Zehntscheune Freden (Leine)

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (3,19 MB)

« zurück zur Übersicht »