GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Innerste-Radweg 5 (Groß Düngen bis Innerste-Mündung)

Rubrik:Regionales Radwandern, Sportradfahren
Start:Groß Düngen
Streckenverlauf:Groß Düngen, Itzum, Ochtersum, Hildesheim, Giesen, Ahrbergen, Sarstedt
Ziel:Innerstemündung bei Sarstedt-Ruthe
Länge:25,58 km
Dauer:2 Std.
Schwierigkeit:leicht mit kurzen Steigungen
Barrierefreiheit:Die Tour ist nicht barrierefrei.
Anfahrt:Zwischen Goslar und Sarstedt ist der Innerste-Radweg durch die Bahnverbindung Hannover - Bad Harzburg sehr gut an den ÖPNV angebunden. In Groß Düngen, Hildesheim und Sarstedt sind Bahnhöfe.
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.
Kontakt:www.innerste-radweg.de

Tourist-information Hildesheim
Rathausstraße 20 (Tempelhaus), 31134 Hildesheim
Telefon: 05121/1798-0
Email: tourist-info@hildesheim-marketing.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Innerste-Radweg - von Groß Düngen bis zur Innerstemündung bei Sarstedt-Ruthe
(s. auch Innerste-Radweg gesamt und 4 weitere Einzelabschnitte bei geolife.de)

Von Groß Düngen führt der Innerste-Radweg durch die Innersteaue in die Domstadt Hildesheim. Die historische Innenstadt, St. Andreas mit dem höchsten Kirchturm Niedersachsens und der gerade restaurierte Michaelisdom (UNESCO-Welterbestätte) mit dem bekannten Tausendjährigen Rosenstock sind Glanzlichter der Tour. Wir verlassen Hildesheim mit einem steilen Anstieg zum ehemaligen Truppenübungsplatz Hildesheim, fahren schnurgerade in das Örtchen Giesen und treffen in Ahrbergen wieder auf das Ufer der Innerste. Von nun an führt der Radweg fast ohne Steigung durch Sarstedt bis zur Innerstemündung an die Leine.

Stand: 03/2015, BTE

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,88 MB)

« zurück zur Übersicht »