GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Schmittenhöhenweg Kalkriese

Rubrik:Wandern, Kurzwanderung
Start:Wanderparkplatz "Schloss Neu Barenaue"
Ziel:Wanderparkplatz "Schloss Neu Barenaue"
Länge:5,70 km
Dauer:1 1/2 Stunden
Schwierigkeit:Kurze Tour mit Steigungen
Anfahrt:Wanderparkplatz "Schloss Neu Barenaue", Kreuzung der B218 ("Venner Straße") mit der Straße "Barenaue", 48565 Bramsche-Kalkriese
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Der Weg ist etwas spärlich mit einer Tanne auf grünem Grund markiert.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Rundweg im Kalkrieser Berg mit Gipfelkreuz auf der Schmittenhöhe

Die Bundesstraße am Parkplatz überqueren, gegenüber am Autoparkplatz nach rechts, hinter dem Parkplattz nach links am Waldrand hoch- zusammen mit  Mühlenweg (weißes "M), DiVa Walk (blau-orange markiert) und Bersenbrücker Landweg (weiß-rot markiert). Den Weitwanderwegen ca. 1,3 km aufwärts folgen. Oben trifft der Weg auf eine Kreuzung, wo die Weitwanderwege verlassen werden. Hier nach rechts, am nächsten Abzweig nach links hinunter. Der Weg kommt am Spielplatz eines Campingplatzes aus. Hier nach links in den Wald aufwärts- jetzt wieder zusammen mit den drei erwähnten Wanderwegen. Oben am Ende des Weges nach links. Hinter der "Schutzhütte zur Schmittenhöhe" nach rechts zum merkwürdigen Gipfel der Schmittenhöhe mitten im Wald. Der Weg stößt auf einen breiten Forstweg, hier nach links und sofort darauf nach rechts.  Zusammen mit dem Birkenweg (weißes "B") geht es im Wald abwärts. Unten am Waldrand nach links, danach an einer Waldweg-Kreuzung rechts abwärts halten. Der Weg stößt auf die Bundesstraße B218 in der Nähe des Varusschlacht-Museums. An der Bundesstraße auf dem Fuß- und Radweg nach links. Nach ca. 450 m nach rechts auf einen Waldrandweg, an einer Hütte vorbei führt der Weg zum Landgasthaus Varus Deele. Hinter dem Gasthaus wird eine Straße überquert, anschließend verläuft der Weg einige Meter in einem schmalen Wald, am Ende nach links auf der Asphaltstraße zurück zum Parkplatz. 

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (0,56 MB)

« zurück zur Übersicht »