GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Vehrter Rundweg 4

Rubrik:Wandern, Kurzwanderung
Start:Wanderparkplatz "Süntelstein"
Ziel:Wanderparkplatz "Süntelstein"
Länge:8,71 km
Dauer:2 Stunden
Schwierigkeit:Rundweg mit Auf- und Abstiegen
Anfahrt:Wanderparkplatz "Süntelstein" an der Venner Egge (Kreisstraße 314) zwischen Vehrte und Venne
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Die Tour ist mit einer "4" markiert.
Kartenmaterial:Wandererlebnis VarusRegion im Osnabrücker Land, 2.Auflage, ISBN 978-3-88926-911-9

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Längerer Rundweg an der Venner Egge

Am Parkplatz vorsichtig die Straße überqueren, hinter der Leitplanke verläuft der Weg zusammen mit Weg 13 und dem Wittekindsweg (weiß-rot markiert). Dem Wittekindsweg bis zur Abzweigung hinter dem Teufelsstein folgen. Hier verläuft Weg 4 nach rechts, während der Wittekindsweg nach links geht. Hinter einer Wiese nach links in den Wald. Die Kreisstraße wird wieder überquert, jenseits führt der Weg am Zaun eines Gartenbau-betriebes entlang in den Wald, stösst dann auf Mühlenweg und Vehrter Rundweg, es geht nach links den Berg hinab. Weg 4 verlässt später im Wald die beiden anderen Wege nach rechts. Es geht an einer Weide am Waldrand entlang. An der Asphaltstraße nach rechts, wo man später eine schöne Aussicht auf den Piesberg und nach Ibbenbüren hat, selbst den Teutoburger Wald kann man bei klarer Sicht am Horizont erkennen. Am Ende der Straße nach rechts in den Wald zunächst hinab, dann hinauf. Oben trifft der Weg wieder auf den Wittekindsweg, dem nach rechts gefolgt wird. An der Vehrter Hütte biegt Weg 4 nach links ab, es geht einen breiten Weg hinab. An einem Gehöft im rechten Winkel nach rechts, später vor dem Wasserwerk nach rechts hoch- zusammen mit Weg 13. Später stößt der Wittkindsweg wieder dazu, mit ihm zusammen bis zum Parkplatz.   

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,46 MB)

« zurück zur Übersicht »