GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Vehrter Rundweg 3

Rubrik:Wandern, Kurzwanderung
Start:Wanderparkplatz Vehrter Bergstraße in Vehrte.
Ziel:Wanderparkplatz Vehrter Bergstraße in Vehrte.
Länge:9,37 km
Dauer:2 Stunden
Schwierigkeit:Schöne Wald-Rundtour mit Auf- und Abstiegen, die aufgrund der mitunter sparsamen Markierung etwas Orientierungsvermögen verlangt.
Anfahrt:Wanderparkplatz an der Vehrter Bergstraße in Belm-Vehrte. Am Ende der Asphaltstraße noch 100 Meter in den Wald fahren.
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Die Tour ist mit einer "3" markiert.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Rundtour durch den Krebsburger Wald

Vom Parkplatz die Vehrter Bergstraße abwärts gehen, an der Kreuzung nach links zusammen mit Wittekindsweg (weiß-rot markiert), Mühlenweg (weißes "M") und DivaWalk (blau-orange markiert) bis zum Vehrter Schützenhaus. Hier beginnt der eigentliche Rundweg, der die drei Weitwanderwege zusammen mit dem Wanderweg "Rund um Vehrte " nach rechts verlässt. Der Weg verläuft zunächst abwärts, biegt am Waldrand nach links ab ("Zur Krebsburg"). Die Straße verläuft Richtung Richtung Bahnlinie. Vor der Bahn verläuft der Weg geradeaus weiter, parallel zur Bahnlinie (hier gibt es keine Markierung), während der Vehrter Rundwanderweg  die Bahnlinie über die Brücke kreuzt. An der nächsten Brücke (blau) überquert der Wanderweg dann die Bahn, dahinter nach links, nun verläuft der Weg auf der anderen Seite parallel zur Bahn. In einer Unterführung unter der Bahnlinie wird diese später abermals gekreuzt. Auf der anderen Seite der Bahn führt der Weg in der Nähe von Fischteichen entlang, die sich rechts unterhalb des Weges befinden. Der Wanderweg führt direkt auf ein Anwesen zu, verläuft zunächst zwischen den kleinen Teichen und dann aufwärts. Bevor das Privatgrundstück erreicht wird biegt der Rundweg nach links ab, so dass das Anwesen nicht betreten wird. Der Waldweg geht über in einen grasbewachsenen Weg, an dessen Ende der Weg im rechten Winkel nach rechts abbiegt. Etwas aufwärts, oben scharf links halten. Der Weg stößt auf eine Kreuzung, dort geradeaus, der Weg führt dann abwärts. Unten bei weiteren Fischteichen zweimal nach links abbiegen. Der Rundweg verläuft zusammen mit Arminiusweg, Mühlenweg und DiVa-Walk über einen befestigten Waldweg. An einem Abzweig rechts halten, später führt Rundweg 3 nach rechts steil aufwärts in den Wald und verlässt dort die Weitwanderwege. Oben stößt der Weg auf den Mühlenweg und den Wittekindsweg, es geht nach links zur Krebsburger Wanderhütte. Ab hier dem Wittekindsweg (weiß-rot markiert) bis zum Vehrter Schützenhaus folgen. Von dort zurück zum Parkplatz.   

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,57 MB)

« zurück zur Übersicht »