GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Nordvariante Wittekindsweg

Rubrik:Wandern, Wandern, Wandern, Eintagestour
Start:Barkhausen, Saurierspuren
Ziel:Glösinghauser Hütte auf dem Kamm des Wiehengebirges
Länge:14,29 km
Dauer:3-4 Stunden
Schwierigkeit:Schöne Bergtour durch das Wiehengebirge mit dem Schlussanstieg zur Glösinghauser Hütte.
Anfahrt:Wanderparkplatz "Saurierfährten" an der Buerschen Straße (L83) in 49152 Bad Essen-Barkhausen. Von dort der Normalroute des Wittekindsweges (weiß-rot markiert) an den Saurierspuren vorbei folgen. Nach ca. 900 Metern biegt auf der Straße "Im Hockenbruch" die Normalroute nach links in den Wald ab. Die Nordvariante startet hier. Ein Wegweiser zeigt die Richtung an.
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Der Weg ist wie die Hauptvariante rot-weiß markiert mit einem zusätzlichen senkrechten roten Strich.
Kartenmaterial:Der Weg ist in der Kompasskarte "Osnabrücker Land" verzeichnet.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Von den Saurierspuren über die nördlichen Bereiche des Wiehengebirges.

Die Nordvariante des Wittekindsweges bietet sich ab Barkhausen als Alternative zur Hauptroute an. Der Wanderweg kommt vorbei am Aussichtsturm Wiehenturm, an der Gaststätte Limberg sowie am Kurpark in Bad Holzhausen. An der Glösinghauser Hütte trifft die Nordvariante auf den Hauptweg des Wittekindsweges. Von hier aus können ambitionierte Wanderer über den Hauptweg zurück nach Barkhausen gehen (12,4 km). 

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,10 MB)

« zurück zur Übersicht »