GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

DWT 2014 - MI 03, FR 03 Die Luchse an der Rabenklippe

Rubrik:Wandern
Start:Wandertreff Bad Harzburg - Haus der Natur
Ziel:Wandertreff Bad Harzburg - Haus der Natur
Länge:8 km
Dauer:5 bis 6 Stunden
Anfahrt:Die Wanderungen finden ab "Haus der Natur" Nordhäuser Straße 2B, 38667 Bad Harzburg statt.
Wandertreff: UTM 32 U 607474 5747955;
Parkplätze: gegenüber Berliner Platz und Großparkplatz an der B4 Ortsausgang in Richtung Harz
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Harzklub Schilder und Schilderbäume des Nationalparks Harz
Kontakt:Harzklub e. V., Bahnhofstr. 5a, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Tel. 05323-81758, Fax: 05323-81221, Mail: info@harzklub.de, homepage: www.harzklub.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Harzklub-Wandertipp zum Deutschen Wandertag 2014.
Hinweis: Die Wanderführer behalten sich vor, beim offiziellen DWT-Termin die Tour bei Bedarf zu modifizieren.

Bergbahnfahrt - Rabenklippe - Kaltes Tal - Kurpark.

Die Rabenklippe ist ein Granitfelsformation nahe Bad Harzburg im Harz im niedersächsischen Landkreis Goslar. Die Rabenklippe befindet sich wenige hundert Meter westlich der entlang derEcker verlaufenden Grenze von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt imNationalpark Harz, etwa 3,5 km (Luftlinie) südöstlich von Bad Harzburg. Die Felsen, die bis knapp unterhalb eines 554,9 m ü. NN hohen Bergsporns des Kaltetalskopf (ca. 605 m ü. NN[2]) reichen, fallen nach Südosten in das etwa 200 m tiefer gelegene und bewaldete Eckertal ab. Nahe der Klippen liegt das durch die Nationalparkverwaltung Harz angelegte Luchsgehege. Unmittelbar an der Rabenklippe, die im 19. Jahrhundert zu einem beliebten Wanderziel geworden ist, wurde 1874 eine Unterstandshütte errichtet, aus der das heutige Waldgasthaus Rabenklippe (ca. 525 m ü. NN[) hervorging. Ein Teil der Rabenklippe ist durch Treppenstufen begehbar gemacht worden. Von hier fällt der Blick unter anderem zum Brocken, hinab in das Eckertal und zur jenseits des Eckertals befindlichenTaubenklippe. Die Klippe ist als Nr. 170 in das System der Stempelstellen der Harzer Wandernadel einbezogen; der Stempelkasten hängt am Waldgasthaus Rabenklippe. Quelle: Wikipedia

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,60 MB)

Urheber: Harzklub e. V.

« zurück zur Übersicht »