GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

DWT 2014 - DO 15 Flößer und Fernwasserleitung - Wandern am UNESCO Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Wildemann, Lesehalle
Ziel:Wildemann
Länge:16 km
Dauer:6 Stunden
Anfahrt:Wildemann, Hindenburgstr. 2 Touristinfo/Lesehalle UTM: 32 U 588441 5742639
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Harzklub-Schilder und Hinweisschilder der Harzwasserwerke
Kontakt:Harzklub e. V., Bahnhofstr. 5a, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Tel. 05323-81758, Fax: 05323-81221, Mail: info@harzklub.de, homepage: www.harzklub.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Harzklub-Wandertipp zum Deutschen Wandertag 2014.
Hinweis: Die Wanderführer behalten sich vor, beim offiziellen DWT-Termin die Tour bei Bedarf zu modifizieren.

Spiegelthaler Zechenhaus

Spiegelthaler Zechenhaus

Spiegeltal - Spiegeltaler Teiche - Untermühle (Einkehrmöglichkeit) - Großer Kellerhalsteich - Kiefhölzer Teich - Stadtweger Teich - Spiegeltaler Zechenhaus (Einkehrmöglichkeit)- Wildemann.

Die Teiche am WasserWanderWeg „Zellerfelder Kunstgraben":

Ab „Spiegelthaler Zechenhaus" wandern wir durch das Weltkulturerbe und zwar auf dem WasserWanderWeg  „Zellerfelder Kunstgraben" ca. 11 km.

Spiegelthaler Teiche: Sehr schön idyllisch gelegene Teiche, von Wildemann oder Zellerfeld (Erbprinzentanne) aus zu Fuß erreichbar. Baden ist möglich. Zwischen den Teichen am schmalen südseitigen Fußweg befindet sich der mehrere Meter hohe Spiegelthaler Wasserfall. Wer möchte, kann darunter zur Abwechslung vom vielen Baden eine Dusche nehmen. Früher war hier die Holzflößerei weit verbreitet.

Kellerhalsteiche:

Oberer (der nördlichste) und Großer Kellerhalsteich: Schön gelegen, aber außer zum Schauen und Verweilen leider zu keiner Freizeitgestaltung zu gebrauchen, da beide Teiche zur Trinkwassergewinnung dienen.

Unterer Kellerhalsteich: Unterhalb der B241 gelegener und von dort einzusehender, ansonsten sehr schöner Teich. Dort lagern eher selten Besucher, vermutlich wegen der nahe gelegenen Straße.

Kiefhölzer Teich: Der familienfreundliche Freizeitteich im Harz schlechthin. Anfahrt mit dem Auto bis zum geräumigen Parkplatz, von dort nur höchstens 100 m bis zum Teich. Außer Baden und Bootfahren kann man mit dort fest installierten Einrichtungen grillen (vorher beim Förster anmelden). Zum Tafeln stehen große Tische und Bänke zur Verfügung. Der Kiefhölzer Teich ist z. Zt. der einzige Teich in und um Clausthal, an dem Feuer machen auch außerhalb der der Wintermonate erlaubt ist.

Stadtweger Teich: Direkt an der Straße gelegen und daher besonders gut geeignet für Leute, die gern mit dem Auto direkt bis zum Teich fahren. Baden ist möglich, der Teich wird auch gern von Sportanglern beangelt.  In der Nachbarschaft finden sich mehrere kleine Froschteiche.

Kiefhölzer Teich

Kiefhölzer Teich

Zellerfelder Kunstgraben

Zellerfelder Kunstgraben

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,97 MB)

Urheber: Harzklub e. V.

« zurück zur Übersicht »