GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

DWT 2014 - SO 02 Von der Pferderennbahn zu den Dinosauriern

Rubrik:Wandern
Start:Wandertreff Bad Harzburg - Haus der Natur
Ziel:Bad Harzburg
Länge:10 km
Dauer:ca. 4 Stunden
Anfahrt:Die Wanderungen finden ab "Haus der Natur" Nordhäuser Straße 2B, 38667 Bad Harzburg statt.
Wandertreff: UTM 32 U 607474 5747955;
Parkplätze: gegenüber Berliner Platz und Großparkplatz an der B4 Ortsausgang in Richtung Harz
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Harzklub-Schilder
Kontakt:Harzklub e. V., Bahnhofstr. 5a, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Tel. 05323-81758, Fax: 05323-81221, Mail: info@harzklub.de, homepage: www.harzklub.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Harzklub-Wanderung zum DWT 2014

Wildgehege Bad Harzburg

Wildgehege Bad Harzburg

Bad Harzburg - Wildpark - Stadtstieg - Galopprennbahn - Langenberg und zurück

Das Wildgehege wurde auf dem ehemaligen Grubengelände Friederike, unweit der Bad Harzburger Galopp-Rennbahn und den Gestütswiesen errichtet  genau gegenüber dem Golfplatz. Es werden dort 4 Wildarten wie Dam-, Rot-, Muffelwild und Sika-Hirsche gehalten. Sie gelangen von der Stadtmitte in ca. 10 Gehminuten zum Wildgehege. In der Pferdestadt Bad Harzburg werden jedes Jahr mindestens vier besondere Pferdsportveranstaltungen geboten. Höhepunkt ist dabei die Bad Harzburger Galopprennwoche im Juli. An sieben Renntagen fiebern rund 45 000 Besucher mit, wenn die schnellen Vollblüter auf der 2006 generalüberholten Anlage um Sieg und Platzierungen galoppieren. Besonderer Reiz ist die Möglichkeit, auf den Ausgang der Rennen zu wetten. Ein echtes Spektakel sind die Seejagdrennen. An den beiden Rennsonntag müssen Pferde und Reiter dabei den Salzmannsee „durchschwimmen". Im August gastiert jedes Jahr die Elite der Vielseitigkeitsreiter im Sportpark an der Rennbahn  Bad Harzburg beim traditionellen internationalen Meeting. Dressur, Geländeritt und das abschließende Springen sind bei diesem „Dreikampf" von den Pferden und ihren Reitern zu absolvieren.Anfang September herrscht immer großer Andrang auf den ausgezeichneten Anlagen im Sportpark, die zudem eingebettet in eine herrliche Landschaft liegen. Die Gesellschaft für Jagdreiterei/Reitverein Westerode lädt zum Reit- und Springturnier ein und aus ganz Norddeutschland und Sachsen-Anhalt geben sich die Teilnehmer ein Stelldichein.Eine Woche nach dem Reit- und Springturnier folgen dann die niedlichen Shetlandponys. Die IG Shetland trägt ihr Shetlandpony-Festival an zwei Tagen mit viel Sport, aber auch Show und Zuchtschau aus. Streicheln der Ponys ist dabei erwünscht. Der Fundort der Europasaurusknochen: Der Langenberg-Steinbruch bei Oker im Harz. Hier sind 350 Mio. Jahre Erdgeschichte aufgeschlossen. Die Gesteinsschicht, aus der die Knochen der Europasaurier stammen, ist ca. 154 Mio. Jahre alt und in der Jurazeit entstanden. Die Bergung der riesigen Gesteinsblöcke ist schwierig. Die Blöcke stecken voller versteinerter Dino-Knochen und müssen mit Radladern und Tiefladern zum Dino-Park transportiert werden! Bis jetzt sind schon über 1000 Knochen der Dino-Herde aus den Millionen Jahre alten Steinen freigelegt und geborgen worden. Nach der Bergung im Steinbruch erfolgt die Präparation der Knochen in unserer Schaupräparationswerkstatt im Dinosaurier-Park. Hier können die Besucher jeden Arbeitsschritt an den Dino-Knochen 
genau verfolgen. Quelle-Wikipedia

 

An der Rennbahn

An der Rennbahn

Kalkwerk Oker mit Dinopark

Kalkwerk Oker mit Dinopark

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (3,11 MB)

Urheber: Harzklub e. V.

« zurück zur Übersicht »