GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

DWT 2014 - DO 20 Blick ins romantische Odertal

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Braunlage, Heinrich-Jasper-Platz
Ziel:Braunlage
Länge:11 km
Dauer:ca. 6 Stunden
Anfahrt:Braunlage, Heinrich-Jasper-Platz
B 4 Abzweigung B 27 ins Zentrum Braunlage
UTM: 32 U 611163 5731847
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Harzklub Schilder
Kontakt:Harzklub e. V., Bahnhofstr. 5a, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Tel. 05323-81758, Fax: 05323-81221, Mail: info@harzklub.de, homepage: www.harzklub.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Harzklub-Wandertipp zum Deutschen Wandertag 2014.
Hinweis: Die Wanderführer behalten sich vor, beim offiziellen DWT-Termin die Tour bei Bedarf zu modifizieren.

Am Silberteich

Am Silberteich

Braunlage - Hahnenkleeklippen - Rinderstall -  Silberteich und zurück

Wir starten in die Herzog-Johann-Albrecht-Str. und überqueren nach 200 m links  die Wiese, bis wir den Harzklub-Wanderweg 12D/31F erreichen. Wir queren die B 4 und folgen der Alten Harzburger Straße bis zur Brunnenbachsmühle. Auf dem 31 G und dem Braunlager Rundwanderweg 2 wandern wir jetzt bis zu den Hahnenkleeklippen.  Die Hahnenkleeklippen sind Aussichtsfelsen 200 m über dem imposanten Odertalabschnitt im Nationalpark Harz. Die Hornfelsklippenreihe bietet einen prachtvollen Blick ins Tal sowie auf den gegenüberliegenden Rehberg  und dem im Hang verlaufenden Rehberger Graben. Auch die Bergwiesen von Sankt Andreasberg sind zu sehen. Weiter geht es auf der Hahnenkleer Waldstraße, bis an der nächsten Wegekreuzung die Markierung rotes Dreieck (Harzer Hexenstieg- 28 C) rechts in das Drecktal abzweigt und zur Waldgaststätte Rinderstall führt. Der Name geht darauf zurück, dass die Wälder in diesem Gebiet ab 1870 als Sommerweide der Andreasberger Harzrinderherde genutzt wurde. Der Rinderstall diente damals als Stall für die Tiere und als Wohnung für die Hirten. Weiter geht es Richtung Süden (15 E-Günes Dreieck), Nach ca. 500 m biegen wir links Richtung Osten auf den 28 h - Blaues Dreieck ab und folgen in Richtung Waldmühle, bis wir auf den Kaiserweg (31 O) treffen. Wir folgen dem Kaiserweg bis an den Brunnenbach und bewegen uns bachaufwärts bis zum Silberteich. Der Silberteich sollte die südwestlich belegenen Bergwerke mit Wasser versorgen. Auf dem Andreasberger Fußstieg (28 C - Rotes Dreieck) kehren wir nach Braunlage zu unserem Ausgangspunkt zurück.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,33 MB)

Urheber: Harzklub e. V.

« zurück zur Übersicht »