GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Selterwanderung II bei Freden (Leine)

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Bahnhof Freden (Leine)
Streckenverlauf:Bahnhof Freden (Leine), Feldmark, Selterklippen, Im Döhr , Feldmark,
Ziel:Bahnhof Freden (Leine)
Länge:9,41 km
Dauer:ca. 2,5 Stunden
Schwierigkeit:Gute Kondition für Gehzeit ca. 3,5 Stunden.
ca. 497 Höhenmeter Auf- und Abstiege
Anfahrt:Anfahrt: Anreise mit der Bahn:
Freden (Leine) liegt an der Nord-Süd-Strecke
Hannover-Göttingen, hier hält stündlich der
Metronom.
Anreise mit dem Auto:
Über die A 7 kommend bis Ausfahrt Rhüden,
dann über Lamspringe, Winzenburg
nach Freden (Leine).
Von Hannover und Göttingen über die
Bundesstraße 3 und bei Delligsen nach
Freden (Leine) abbiegen.
Kontakt:www.verkehrsverein-freden.de
www.freden.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Bahnhof Freden (Leine) - Leinebrücke, Feldmark - Selterklippen, Im Döhr ,Feldmark , Bahnhof Freden (leine)

Selterklippe

Selterklippe

Bahnhof Freden (Leine), Bachstraße, Leinebrücke, Greener Straße, rechts Sülbachstraße, links Mitteldorf, Hohel Straße, Feldweg- rauf zum Selter,Verpflegungsstelle, Karl-Zirke-Weg > halb hoch, dann rechts Panoramaweg, Sleterklippen, Steinbruch, Kreisstraße 401 rechts Richtung Freden, Im Döhr, Waldweg entlang des Selters, Weg in der Feldmark runter zum Selterweg, Über den Höfen, Mitteldorf, Bachtraße, Bahnhof Freden (L.) , Fußgängertunnel unter der Bahn, links kurz auf der Alfelder Straße, Bahnhof Freden (Leine).

Steinbruch

Steinbruch

Brockenblick v. Selter

Brockenblick v. Selter

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (3,53 MB)

Urheber: Günter Lampe , Delligsen E-Mail: verkehrsverein-freden@web.de

« zurück zur Übersicht »