GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Biber-Rundwanderweg "Obere Seegeniederung"

Rubrik:Wandern
Start:Gartow/Quarnstedt
Ziel:Gartow/Quarnstedt
Länge:6,28 km
Schwierigkeit:Steigung: 38 m | 38 m
Anfahrt:Anreise per PKW von Lüneburg über die B216 bis Dannenberg, dann weiter über Gusborn und Gorleben nach Gartow/Quarnstedt. Oder auf der B4 nach Uelzen und weiter auf der 493 über Lüchow nach Gartow/Quarnstedt.
Mit dem Zug von Lüneburg nach Dannenberg. Von dort mit dem Bus nach Gartow/Quarnstedt.
Kontakt:Samtgemeinde Gartow
Springstr. 14
29471 Gartow

Tel.: 05846-82-0
www.gartow.de

info@elbtalaue-wendland.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

IGWB

Der 6,5 km lange Biber-Rundwanderweg ist geeignet für einen ausgedehnten Spaziergang in der Oberen Seegeniederung. Mit etwas Glück kann man hier den Biber beim Schwimmen und Fressen beobachten. Dazu lohnt sich das Verweilen auf der Seegebrücke, insbesondere bei Dämmerung. An den naturnahen Ufern der Seege, einem Nebenfluss der Elbe, ist der Biber wieder zu finden. Der große Rundweg "Obere Seegeniederung" mit einer Länge von 6,5 km führt durch sein Reich. Insbesondere bei Dämmerung lohnt sich das Verweilen auf der Seegebrücke. Dann kann man mit etwas Glück den Biber beim Schwimmen und Fressen beobachten. Je nach Jahreszeit kann man auf der Wanderung auch Störche, Rotmilane, Eisvögel, Kraniche, nordische Gänse und Schwäne beobachten. Am Wege findet man viele Pflanzen, die typisch für das Elbetal sind. Zu ihnen gehören das Gottesgnadenkraut und der Blauweiderich. Kontakt: Anfahrt: Anreise per PKW von Lüneburg über die B216 bis Dannenberg, dann weiter über Gusborn und Gorleben nach Gartow/Quarnstedt. Oder auf der B4 nach Uelzen und weiter auf der 493 über Lüchow nach Gartow/Quarnstedt. Mit dem Zug von Lüneburg nach Dannenberg. Von dort mit dem Bus nach Gartow/Quarnstedt. Diese Tour wurde am 24.10.2011 aus dem Navigator der Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung übernommen: www.meine-umweltkarte-niedersachsen.de

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (0,64 MB)

Urheber: © Samtgemeinde Gartow, Naturerleben, 01.07.2011

« zurück zur Übersicht »