GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Rundgang II durch Freden (L.)

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Bahnhof Freden (Leine)
Ziel:Bahnhof Freden (Leine)
Länge:5,53 km
Dauer:ca. 2,5 Stunden
Schwierigkeit:Leichte Strecke.
Barrierefreiheit:Die Tour ist nicht barrierefrei.
Anfahrt:Anfahrt: Anreise mit der Bahn:
Freden (Leine) liegt an der Nord-Süd-Strecke
Hannover-Göttingen, hier hält stündlich der
Metronom.
Anreise mit dem Auto:
Über die A 7 kommend bis Ausfahrt Rhüden,
dann über Lamspringe, Winzenburg
nach Freden (Leine).
Von Hannover und Göttingen über die
Bundesstraße 3 und bei Delligsen nach
Freden (Leine) abbiegen.
Kontakt:www.verkehrsverein-freden.de
verkehrsverein-freden@web.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Bahnhof Freden (Leine)> Schulberg > Schildhorster Straße > Alfelder Straße > Am Schacht> Sonnenbergstraße > Hotel Heipke Bahnhof Freden (Leine)

Schachtanlage I

Schachtanlage I

Start:

Bahnhof Freden (Leine)

Nachstehend die Beschreibung der Strecke: Bahnhof Freden (Leine) – Klippe – Schulberg – Tiebenburgstraße. – Molkerei – Winzenburger Straße – Kurze Straße - Uferweg - Hirtenplatz – Danziger Straße. - Kaine Straße - Winzenburger Straße. - Alfelder Straße.- Verbindungsweg zur Hohenzollernallee - Salinenstraße - Steinkampstraße. - Am Schacht - Moritzberg – Sellkamp - Sonnenbergstraße – Paul-Graff-Straße. - Hotel Heipke, Alfelder Straße, Fußgängertunnel Eisenbahn , Bahnhof Freden (Leine)

Anmeldungen für Führungen:

info@freden.de

Führungen , (Gruppe ) Nach Vereinbarung durch den Ortsheimatpfleger Herrn Rainer Gerking

Weitere INFOS

www.verkehrsverein-freden.de

www.freden.de

Schachtanlage II

Schachtanlage II

Alter Förderturm

Alter Förderturm

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (3,23 MB)

Urheber: Günter Lampe , Delligsen E-Mail: verkehrsverein-freden@web.de

« zurück zur Übersicht »