GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Radtour Region Leinebergland 2012

Rubrik:Regionales Radwandern, Fahrrad-Touren, Radfernwege, Eintagestour
Start:Bahnhof Freden (Leine)
Streckenverlauf:Lamspringe > Sehlem > Almstedt
Ziel:Almstedt Almetalbahn
Länge:28,60 km
Dauer:3 Stunden
Schwierigkeit:Einige kleine Steigungsstrecken.
Kinderfreundliche Strecke.
Anfahrt:Mit dem Metronom nach Freden (Leine).
Der Metronom hält stündlich in Freden (Leine).
Per PKW über die Bundesstraße 3. In Delligsen abbiegen und über Imsen und Wispenstein nach Freden (L.).
Kontakt:AG Region Leinebergland
- Regionalbüro -
Marktstraße 1
31061 Alfeld (Leine)
Telefon: 05181 / 80 66 809
Telefax: 05181 / 80 66 810
eMail: leader@leinebergland-region.de

Ansprechpartner:
Stephanie Urban-Worbs
Regionalmanagerinnen
Nicole Rotering
Assistenz Regionalmanagement

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Freden (Leine) - neuer Radweg Richtung Kreiensen, links abbiegen nach Schildhorst-Wetteborn-Lamspringe- Sehlem - Almstedt

Gemeinde Freden (Leine)

Gemeinde Freden (Leine)

Die erste Radtour der Region Leinebergland fand 2012 statt.

Start: Bahnhof Freden (L.)

Zuerst geht es Richtung Kreiensen auf dem neuen Leine-Heide-Fernradweg zwischen den Bahngleisen und der Leine entlang. Am ehemaligen Bahnwärterhäuschen Schildhorst schieben wir unser Fahrrad in einem Durchlass unter der Bahnstrecke hindurch. Nun geht es weiter in den Ort Schildhorst. Am Ortsausgang des Ortes Schildhorst biegen wir Rechts ab in das schöne Helletal. Nach einigem auf und ab erreichen wir Wetteborn. Wir fahren durch Wetteborn und kommen über den Wanneweg am Rückhaltbecken vorbei nach Ohlenrode. Jetzt fahren wir durch Ohlenrode unter der Schnellbahnstrecke hindurch Richtung Altgandersheim. Auf der Kuppe biegen wir links zum Skulpturenweg ab. Dann geht es auf dem Skulpturenweg an Gehrenrode vorbei nach Lamspringe. Nun radeln wir auf dem Skulpturenweg über Graste, Netze, Harbarnsen nach Sehlem. Von Sehlem geht es auf einer Nebenstrecke weiter nach Almstedt zur Almetalbahn. Dort findet an diesem Tag ein Bahnhofsfest der Arbeitsgemeinschaft historische Eisenbahn e.V. statt.

Skulpturen-Radweg

Skulpturen-Radweg

Almetalbahn

Almetalbahn

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,95 MB)

Urheber: © Günter Lampe , Verkehrsverein Südlicher Sackwlad e.V.

« zurück zur Übersicht »