GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Historischer Wanderweg rund um Heinsen a.d. Weser

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Heinsen
Streckenverlauf:West, Kandel
Ziel:Heinsen
Länge:12.00
Dauer:1 Tag
Kontakt:Heimat- u. Kulturverein Heinsen
Tel.: 05535/604

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Rundweg mit 14 interessanten Punkten, die auf Schautafeln erläutert werden.

Streckenbeschaffenheit: überwiegend ausgebaute Feld- und Waldwege. Am Wegesrand: Kulturell und geschichtliche interessante Punkte, Einkehrmöglichkeit am Ende der Tour im Gasthaus "Zum Stollen", Neue Strasse 2; Tel. 05535-440. Der Heimat- und Kulturverein Heinsen e.V. hat in Verbindung mit der Gemeinde und der Forstgenossenschaft einen Historischen Wanderweg angelegt. Der mit den Hinweisschildern "HW" ausgeschilderte Rundweg verläuft über allgemein zugängliche Gemeinde- und Forstwege durch schöne Flur- und Waldteile der Heinser Gemarkung. Der HISTORISCHE WANDERWEG beginnt am so genannten "Lagerplatz", dem Anlegeplatz früherer Weserschiffer. Am Startpunkt wird der Wanderweg bereits im Detail beschrieben und zusätzlich informiert eine Tafel über die Entwicklung der über 1000-jährigen Geschichte des Ortes. Ganz in der Nähe dieses Punktes liegt das "Heimat- und Schifffahrtsmuseum" (Weserstr. 22). Entlang des Wanderweges wird durch Informationstafeln auf geschichtliche Punkte hingewiesen, so zum Beispiel im Dorf bereits auf alte Ortskerne (wo früher ein Herrenhof mit Mühle und Pfarrhof gelegen hat). Am Wege liegt das Industriedenkmahl "Kalkofen", (das letzte dieser Art im weiteren Umkreis), mit Hinweis auf eine frühere Kalkhandelsgesellschaft der Heinsener Schiffer. Es folgen Hinweise auf einen früheren Notlande-Flugplatz, auf das größte Hügelgräberfeld aus der Bronzezeit im Landkreis Holzminden, auf das Naturdenkmal "Dicke Buche", auf Urnenfunde etc., nur um einige der ausgeschilderten 14 Informationstafeln zu erwähnen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,40 MB)

Urheber: © Heimat- u. Kulturverein Heinsen, Tel.: 05535/604

« zurück zur Übersicht »