GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Maiental

Rubrik:Reiten, Eintagestour
Start:Almstedt
Streckenverlauf:Maiental
Ziel:Triesberg
Länge:11.00
Dauer:1 Tag
Kontakt:Christian Eckert
Jahnstr 12a
31079 Almstedt
Tel 05060-6220
eckert.almstedt@gmx.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Reittour im Landkreis Hildesheim

Mögliche Einstiegspunkte - Almstedt, Jahnstr., an den Sportplätzen. Achtung, wenn gleichzeitig ein Fußballspiel stattfindet, sind die Parkplätze knapp. - Almstedt, Schlesierstraße, Parkplatz direkt hinter dem Waldrand (Achtung steile Straße). - Bad Salzdetfurth, Maiental (Wanderparkplatz). In Bad Salzdetfurth ist das Maiental ausgeschildert. Beschreibung ab Almstedt Von den Sportplätzen durch den Ort links in den Kuerlingsweg unter der Museumsbahn hindurch am Grillplatz vorbei bis zum Mittelweg. Dort rechts an den Winkraftanlagen vorbei. Hinter der letzten Windkraftanlage links den Berg hoch. Auf 2/3 Höhe halbrechts den Berg hoch. Rechts dem Feldweg folgen bis man auf die Teerstraße gelangt. Dann links bis vor die Schranke. Rechts den Berg hinunter reiten und dann links durch die Siedlung runter zum Maiental. Im Maiental links reiten. (Einstiegpunkt ab Maiental). Das Wirtshaus Maiental bietet sich für eine kurze Pause an. Geradeaus am Klusbach entlang bis zum Jagdhaus im langen Felde. Dort rechts abbiegen. Der Weg ist oft sehr nass. Trotzdem nicht den Pfad für Wanderer zwischen den Bäumen benutzen. (Alternativ kann man am Jagdhaus auch geradeaus reiten.) Zwei kleine Bäche durchqueren. Am Breinumer Kreuz (Sternförmige Kreuzung links abbiegen. Hier kann man wenn man Lust hat Schleifen in die Seitentäler einbauen. Die Wege führen wieder zurück (Karte beachten!). Direkt hinter dem Breinumer Kreus nach Überqueren des Bachs links reiten. Dort steht ein kleines Hinweischild Richtung Almstedt. Bei Erreichen des wassergebundenen Weges geradeaus den Berg hochreiten und dann links. Hier kann man mit viel Glück im Wald Muffelwild sehen. Bei Erreichen der Teerstraße zum Griesberg links den Berg hoch reiten und hinter der Bauschuttdponie in einer Kurve bevor es steil bergab geht links dem Waldweg folgen. Bei der ersten Gelegenheit rechts den Berg herrunterreiten. Am Waldrand steht eine schöne Bank mit Tisch und bietet eine Aussicht über das Tal. Am Waldrand rechts reiten und dem Weg bis zum Mittelweg folgen. Diesen links folgen und an der ersten Gelegenheit rechts ins Tal hinarbeiten. Am Almstedter Friedhof geradeaus über die Teerstraße und den Wisenweg bergab reiten. Man erreicht jetzt den Almstedter Grillplatz und reitet den gleichen Weg zurück, den man losgeritten ist.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,94 MB)

Urheber: © Christian Eckert

« zurück zur Übersicht »