GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Über die Höhen von Bad Harzburg

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Bad Harzburg
Streckenverlauf:Bad Harzburg
Ziel:Bad Harzburg
Länge:12.00
Kontakt:roy-haas@t-online.de
www.harzklub.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Natur und Kutur auf Schritt und Tritt

Schön zu jeder Jahreszeit, Familienwanderung.
Im Sommer verkehrt der Nationalparkbus. Die Seilbahn hinauf zum Burgberg ist ganzjährig in Betrieb.

Vom Parkplatz am Berliner Platz gehen wir den Weg 19 B hinauf zur teilweise erhaltenen und rekonstruierten Festungsanlage auf dem Großen Burgberg, kulturgeschichtlicher Lehrpfad. Je weiter wir an Höhe gewinnen, umso lichter wird der Buchen- Eichenhain. An der Wegekreuzung Säperstelle, im Sattel zwischen Burgberg und Sachsenberg, auf dem Weg 20 E, gehen wir zum Kreuz des Deutschen Ostens. Immer wieder wird der Blick frei gegeben ins Harzvorland Richtung Vienenburg, Ilsenburg und Wernigerode, sowie zu den Bergen den Oberharzes. Auf einer Lichtung erinnert des große Kreuz, umgeben von Gedenksteinen, viele Menschen an ihre frühere Heimat. Unter dem Uhlenkopf biegen wir auf den Weg 20 F ab und gelangen über die Förstertränke zur Rabenklippe. Von dem gesicherten Kletterfelsen aus hat man einen der schönsten Ausblicke auf den Brocken hoch über dem Eckertal. Jetzt nehmen wir uns noch Zeit Familie Luchs in ihrem großen Freigehege zu bewundern. Über den Weg 20 A und die tiefe Kohl Stelle wandern wir auf dem Kaiserweg zum Molkenhaus (Wildbeobachtungsstelle, Spielplatz und Grillplatz ). Am 1. Sonntag im Mai findet hier das Maisingen statt. Nun geht es bergab, durch das Kaltes Tal, auf dem Weg 20 A zurück nach Bad Harzburg. Durch den Kurpark erreichen wir den Ausgangspunkt.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,55 MB)

Urheber: © Harzklub e.V.

« zurück zur Übersicht »