GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Reittour Naturschutzgebiet Lüneburger Heide ab Niederhaverbeck

Rubrik:Reiten
Streckenverlauf:Niederhaverbeck, Barrl, Wulfsberg
Länge:17.00
Kontakt:Frank Krux
Neunmorgenstr. 9
76676 Graben-Neudorf

Frank.Krux@bti.fzk.de
www.nine-morning-stable.de/wandel.htm

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Wir reiten durch die schöne Lüneburger Heide

Tour Naturschutzgebiet Lüneburer Heide (Nordheide) ab Döhle Parken: Offizieller Parkplatz in Niederhaverbeck. Der Parkplatz bietet genügend Platz für ein oder mehrere Gespanne. Vom Parkplatz aus zurück zur Straße und rechts der Straße lang für ca. 200 m. Dann die Straße überqueren und dem Reitweg folgen. Es geht am Forsthaus vorbei. Dem Reitweg gemäß der Karte bzw. GPS folgen. Es folgt ein langer Ritt im Wald auf gut angelegten Reitwegen und durch ein Stück Nordheide. Dem Reitweg folgen, welcher entlang der B3 führt. An der B3 Abzweigung in Richtung Schneverdingen bietet sich eine Mittagsrast an, da dort die Pferde sehr gut angebunden werden können. Nach der Mittagsrast dem Reitweg nach links folgen. Achtung Karte zur Hand nehmen, denn ab Beginn der Heide besteht die Gefahr das man sich verreitet. Dem Reitweg durch die Heide nach rechts folgen. Dem Reitweg bis Wulfsberg folgen. In Wulfsberg befindet sich ein originaler Heidehof, der bis 1990 keinen el. Strom hatte und von Eichen umgeben ist. An diesem direkt vorbei reiten. Nach Wulfsberg auf den Reitwegen durch die Heide in Richtung Niederhaverbeck folgen. Am Ortseingang von Niederhaverbeck muss ein kurzes Stück auf der Straße geritten werden. Empfindliche Pferde hier besser im Grünstreifen reiten. Der Parkplatz befindet sich ca. 400 m entfernt. Die Tour ist ohne Karte nicht zu empfehlen. Ein GPS wird ebenfalls empfohlen, aber nicht unbedingt erforderlich.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,62 MB)

Urheber: © Frank Krux

« zurück zur Übersicht »