GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Häuslingen - Behrscher Bruch - Häuslingen

Rubrik:Wandern
Streckenverlauf:Häuslingen, Behrscher Bruch, Häuslingen
Länge:7.00
Kartenmaterial:Regionalkarte 1:100.000, CR11 Zentralheide, Südheide
Kontakt:touristinfo@aller-leine-tal.de
www.aller-leine-tal.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Wandern Sie im schönen Aller-Leine-Tal

Häuslingen - Ausgangspunkt ist der spätere Standort der Informationstafel in der Schulstraße neben dem Kriegerdenkmal an der Bushaltestelle gegenüber dem Kaufhaus Dreyer. Wir gehen an der alten Schule vorbei und folgen der Straße halb rechts zum ursprünglichen Dorfkern von Groß Häuslingen. Nachdem wir in die " Dorfringstraße" rechts eingebogen sind, gehen wir den sog. "Gutsweg" weiter geradeaus in Richtung Gut Klein Häuslingen. Wir kommen am "Hunnenberg" (links) vorbei, wo die erste Besiedlung der Ortschaft ursprünglich gelegen hat, eine ehemalige Wanderdüne aus dem Allertal. Wir folgen dem geschotterten Weg eine längere Strecke, bis wir an zwei alten Toren des Gutsparkes vorbeikommen. Links liegt das von Behrsche Herrenhaus. Wir biegen rechts in den "Schwarzen Weg" ein und gehen gleich wieder nach rechts auf dem "Grünen - Plan - Weg" weiter. Durch den "Behrschen Bruch", einen idyllischen Eichenwald, gelangen wir zur Landstraße ( L 159 ), auf der wir nach rechts ein kurzes Stück gehen. Kurz hinter dem Ortsschild "Klein Häuslingen" biegen wir nach links zwischen zwei Häusern in den Feldweg ein. ( Man könnte an dieser Stelle auch dem Rad/Fußweg an der Landstraße folgen und käme dann an der Gastwirtschaft Meins vorbei zum Ausgangspunkt zurück.) Folgt man dem Feldweg, so biegt man an der ersten Wegekreuzung (rechts Ruhebank) nach rechts auf den alten Bahndamm ein und geht darauf entlang geradeaus durch den Wald eine lange Strecke bis zur Kriegsgräberstätte. Hier biegt man rechts ab und geht geradeaus zum Ausgangspunkt zurück. Würde man an der Wegekreuzung geradeaus gehen, so würde man die Wanderwege A1 und A2 miteinander verbinden und hätte dann eine Strecke von ca. 10 km zurückzulegen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (0,82 MB)

Urheber: © Zweckverband Aller-Leine-Tal

« zurück zur Übersicht »