GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Eine Tour im Deister

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Bahnhof Bantorf
Streckenverlauf:Bantorf, Kreuzbuche, Barsinghausen
Ziel:Bahnhof Barsinghausen
Länge:15.00
Kontakt:NaturFreunde Hannover
Claudia Lohrmann
Maschstr. 24
30169 Hannover

Tel.: 0511/885232
Fax:0511/9805635

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Bergauf, bergab im nördlichen Deister

Vom Bahnhof Bantorf ( 35 S-Bahnminuten von Hannover) aus bleiben wir auf der westlichen Seite der Bahn und queren an der Ampel die B65. Wir folgen der Straße "An der Königseiche" bis zur Gabelung, wenden uns nach links und überqueren die Straße "Bantorfer Brink". Hangaufwärts folgen wir der Straße "Im Dorfe" bis zum Feldrand, folgen dem Feldweg zum Wald hin, halten uns im Wald rechts und treffen im Talgrund auf einen befestigten Weg, der uns zur Mooshütte führt. Hier kann, wer möchte, bereits nach 2,5 km eine erste Pause im Café-Restaurant einlegen. Von der Mooshütte aus können wir bequem dem "Europäischen Fernwanderweg 1", folgen, der zuverlässig mit X-E1 markiert ist. Der Weg zeichnet sich dadurch aus, dass er sich abseits der befestigten Sträßchen auf Pfaden dahinschlängelt. Nach weiteren 2,5 km gelangen wir nach einem Abstieg zur Teufelsbrücke. Auch hier lockt ein Ausflugslokal zur Rast. Wir lassen uns vom X-E1 wieder bergauf führen und gelangen nach ca. 1 km zum Kulturdenkmal Heisterburg, das mit geschichtlichen Informationen aufwartet. Nach weiteren 2 km sind wir an der Kreuzbuche angelangt, an der sich viele Wege treffen. Wir bleiben dem X-E1 treu, der uns nun ein Stück über den Kammweg leitet (ca. 2,5 km). Unübersehbares Zeichen für den richtigen Weg ist der Sendeturm, auf den wir treffen. Wir folgen dem Kammweg weiter und nehmen dann den zweiten Weg abwärts nach Barsinghausen (ausgeschildert), der uns durch das Fuchsbachtal führt. Nach etwa 3 km gabelt sich der Weg, wir bleiben auf der rechten Seite des Baches, wandern an den Sportplätzen entlang bis zum Stadtrand und von dort über den Fußweg "Am Waldhof" ins Zentrum, bummeln noch ein wenig herum oder kehren ein und fragen uns schließlich zum Bahnhof durch.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (3,13 MB)

Urheber: © NaturFreunde Hannover, Claudia Lohrmann

« zurück zur Übersicht »