GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Die Grafen-Route

Rubrik:Radfernwege, Eintagestour
Start:Hoya
Streckenverlauf:Hoya, Schweringen, Bücken Fl.
Ziel:Hoya
Länge:24.00
Kontakt:Graftschaft Hoya

webmaster@hoya-weser.de
www.hoya-weser.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Die Grafen-Route erzählt die Geschichte von den Zwergen im Schlosse zu Hoya. Eines Nachts bat ein Männlein mit seinen Gesellen auf dem Schloss der Grafen zu Hoya ein Fest zu feiern, niemand aber sollte davon wissen. Der Graf willigte ein, und so feierten die Zwerge ein rauschendes Fest. Am nächsten Morgen bedankten sie sich und überreichten ein Schwert, ein Salamanderlaken und einen goldenen Ring. Solange diese Dinge beieinander gehalten wurden, sollte es um die Grafschaft gut stehen. Doch eines Tages gingen Schwert und Laken verloren. Von da an gab es viel Krieg und Blutvergießen in der Grafschaft. Der Ring wurde dem letzten Grafen mit ins Grab gegeben. Der Weg führt aus Hoya, ebenso wie der Radfernweg Leine über die Weserbrücke in östliche Richtung, dann an Eystrup vorbei bis nach Gandesbergen, von dort durch die Wesermarsch direkt an die Weser. Hier kann mit der einzigen Fähre der Mittelweser der Fluß überquert werden. In Schweringen bietet sich eine Rast und eine Führung auf Anfrage durch die Heimatstube an. Identisch mit dem Radfernweg Weser führt die 24 Kilometer lange Route über Stendern und Altenbücken nach Bücken und von dort wieder nach Hoya.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,80 MB)

Urheber: © Graftschaft Hoya

« zurück zur Übersicht »