GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Wandern in Wietzendorf - Tour 9

Rubrik:Wandern
Streckenverlauf:Wietzendorf, Halmern, Fahlen-Berg
Länge:14.00
Kontakt:Verkehrsverein Wietzendorf e.V.
Über den Brücken 1
29649 Wietzendorf

verkehrsverein@wietzendorf.de
www.wietzendorf.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Wandern in und um Wietzendorf

Vom Rathausplatz führt der Weg die Hauptstraße entlang in Richtung Süden, zweigt am Gasthaus Hartmann links ab und folgt der Straße nach Reiningen nach Osten durch die Feldflur. Nach etwa 1 km liegt rechts hinter der Eingrünung das alte Klärwerk der Gemeinde. Die ehemaligen Schönungsteiche sollen sich zu Feuchtbiotopen entwickeln. Während die Belebungsbecken zu Fischteichen umfunktioniert werden, sollen die alten Gebäude als Fledermaus-Bunker dienen. Das neue Klärwerk - ca. 600 m weite - ist seit 1994 in Betrieb und arbeitet vollbiologisch mit Einrichtungen für die Nitrat- und Phosphatausfällung. Am Kiefernwäldchen zweigt de Weg links ab und überquert die Umgehungsstraße in ein ausgedehntes Kiefernwaldgebiet. Der Weg verläuft nun entlang der Grenze zum Truppenübungsplatz.- Der Truppenübungsplatz Munster-Süd besteht seit 1892; ein Betreten des Platzes ist streng untersagt (Lebensgefahr!). Der Truppenübungsplatz ist geprägt durch große Waldungen, Heide- und Moorflächen. Da er nicht besiedelt und für den Zivilverkehr gesperrt ist, stellt er heute ein wesentliches Rückzugsgebiet für gefährdete Tier- und Pflanzenarten dar.- Der Weg führt mit einigen Abzweigungen bei Halmern auf die Straße Wietzendorf-Reiningen und folgt ihr ca. 1,5 km in Richtung Osten bis Reiningen. - Die drei Wietzeortschaften (Reddingen, Halmern, Reiningen) bilden die Ortschaften Reddingen mit zusammen ca. 120 Einwohnern. - An der Straßenkreuzung in Reiningen biegt der Weg in spitzem Winkel rechts ab über die Wietze die Kreisstraße entlang bis zum Gasthaus "Zum Wietzetal" und von hier aus in südwestlicher Richtung zum Fahlen-Berg. - Der Höhenzug ist eine Endmoräne, deren reiche Kies- und Sandvorkommen ausgebeutet wurden und werden. Die entstandenen Baggerseen stellen eine Bereicherung der Ökologie in diesen trockenen Landschaftsteilen dar. - Vom Fahlen-Berg führt der Weg in nördlicher Richtung hinab nach Halmern, überquert die Wietze und stößt auf die Straße Reiningen-Wietzendorf.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,02 MB)

Urheber: © Verkehrsverein Wietzendorf e.V., Über den Brücken 1, 29649 Wietzendorf verkehrsverein@wietzendorf.de www.wietzendorf.de

« zurück zur Übersicht »