GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Um den Steinbruch

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Parkplatz Waldwinkel
Streckenverlauf:Waldwinkel, Steinbruch, Lichtes Tal
Ziel:Parkplatz Waldwinkel
Länge:6.00
Kontakt:stadt@springe.de
www.springe.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Wandern durch den Deister

Vom Parkplatz "Waldwinkel" gehen wir auf der Asphaltstraße aufwärts, den Ausblick über das weite Tal genießend, wozu auch Ruhebänke einladen. Wir passieren rechts den Ski-Übungshang und gleich danach die "Gaststätte Waldwinkel" (alte Springer nennen sie auch "Mutter Gans"). Wir gehen weiter und kommen in den Wald. Aufgepasst! Bald weist uns die Zahl"3" nach rechts auf einen Waldweg, der uns abwärts an den Waldrand führt. Wir kommen auf einen Wirtschaftsweg, an dem bald rechts ein landwirtschaftlicher Betrieb liegt. Danach rechts wieder eine freie Fläche, die einen Ausblick auf das "Jagdschloss" ermöglicht. Rechts des weiteren Weges liegt eine kleine Siedlung und gegenüber ein unbefestigter Parkplatz"Am Lutherheim". Über diesen Parkplatz gehend. stoßen wir nach links auf einen Weg, der uns zurück in den Raum "Waldwinkel" leiten soll. Ansteigend und in Kurven führt uns der Weg, einen Skihang querend, auf eine Kreuzung. Wir gehen weiter in Richtung "Deisterpforte" (3,0 km). Stetig ansteigend (wir passieren auch 2 Schranken - die uns aber nicht aufhalten wollen!) gelangen wir auf eine Höhe von 350 m über NN, wobei sich auf diesem Wegstück der Wald lichtet und nach links einen schönen Ausblick auf die Stadt Springe und Umgebung eröffnet. Wir gelangen an eine weiter Kreuzung und schwenken nach links (leider keinerlei Hinweisschild). Nach kurzer Zeit stoßen wir auf einen, den Weg fast versperrenden Felsbrocken und queren eine Brücke im Bereich des Steinbruchs, in den wir nach rechts schauen. Nach links wieder ein weiter Ausblick. Der Weg führt uns ab einer Fläche, die zur Rast einlädt, nach links abwärts, am Steinbruch entlang und in einer Reihe von Windungen auf den sich ausweitenden Steinbruchgrund. Nach Durchquerung des Steinbruchs geht es weiter nach links abwärts. An einer rechts stehenden Skiliftwinde mit Lichtmast vorbei gehen wir in weiteren Kurven abwärts und gelangen durch eine Schranke auf die Straße "Lichtes Tal" und haben damit die Stadt Springe wieder erreicht. Auf der weiter ins Tal führenden Asphaltstraße gelangen wir auf die Straße "Kurzer Ging", auf dieser links abbiegen und zurück zum Parkplatz Waldwinkel" oder wir beenden bereits hier den Rundweg und gehen stadtwärts. Aus dem Wald kommend, liegt links die Wiese, auf der jeweils das Osterfeuer der Stadt Springe lodert.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (0,64 MB)

Urheber: © Stadt Springe

« zurück zur Übersicht »