GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Rund um Großes Moor und Bullensee

Rubrik:Reiten, Eintagestour
Start:Buschhof
Ziel:Buschhof
Länge:16,43 km

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

© Monika Gronitzki

© Monika Gronitzki

Start und Ziel ist der Buschhof (www.backhaus-buschhof.de). Dorfauswärts auf dem Grünstreifen der wenig befahrenen kleinen Asphaltstraße bis zum ersten Gehöft links, danach direkt abbiegen auf den überwachsenen Grasweg bis zur nächsten kleinen Straße. Schräg überqueren und dem Feldweg folgen bis zur Wegekreuzung: rechts - links - rechts bis zur Wegespinne und dort links. In der Gegend herum gucken und nach Kranichen ausschauen, sie haben in der Nähe im Großen Moor ihr Brutgebiet. An nächster Wegekreuzung nach links, leider hier nun auf Grünstreifen an kaum befahrener Straße entlang, da leider vor einiger Zeit ein schöner Weg am Moor entlang übergepflügt wurde. Nächste Möglichkeit rechts und wieder Grünstreifen. Rechts Wasserwerk und danach wieder Randstreifen an unbefahrener Straße. Ganze Zeit linker Hand Wald, rechts Wiesen, kultiviertes Moor, kleine Waldstücken - läßt sich gut reiten, auch mal schneller. Vorsicht: manchmal kreuzen Wildschweine oder Damwild - Kollisionsgefahr! Ganze Zeit dem Hauptweg folgen, kleines Heidestück durchqueren , links Kleiner Bullensee, dann kleiner Asphaltstraße im Wochenendgebiet folgen und bei Sicht des Großen Bullensees - leider links der Straße folgen, da Bereiten des Rundweges verboten ist. Vorm Parkplatz schlagen wir uns rechts auf den kleinen Pfad und treffen nach einiger Zeit auf den Kiosk am Bullensee. Mittelmäßige Anbindemöglichkeit aber Essen und Trinken drinnen und draußen und Toiletten. Sommers ist ganztägig geöffnet, ab späteren Herbst nur wochenends und dann meist erst ab Mittag. Weiter den Fahrweg vom Kiosk weg und dann rechts Grünstreifen bis zur Kreisstraße, rechts, dann queren und den spitzwinklig vom dortigen Parkplatz wegführenden Weg - halbrechts - reiten. Auf dem Mittelstreifen kann man ganz gut Tempo machen! Rechtwinkliger Kurve folgen und weiter, bis man wieder auf die Straße trifft. Gerade rüber und dem Weg folgen bis zur nächsten Möglichkeit links vor der Birkenreihe, weiter bis zum kleinen zugewachsenen Weg rechts in das Wäldchen - schlechte Wegstrecke weil steinig. Danach weiter den Weg geradeaus und dann an der kleinen Straße rechts = Ziel. Die ganze Strecke ist sehr wildreich, es ist kein Problem unterwegs 60 und mehr Strecke Damwild zu sehen, sonstiges an Rehen usw. nicht mitgezählt, nur gucken muß man.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,52 MB)

Urheber: © www.bauernhofferien.de

« zurück zur Übersicht »