GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Elbetour bei Lüneburg

Rubrik:Lehr-/Naturerlebnispfade (für Naturerlebnispunkte), Eintagestour
Start:Lüneburg
Streckenverlauf:Scharnebeck, Bleckede, Lauenburg
Ziel:Lüneburg
Länge:83,04 km
Dauer:1 Tag
Kontakt:Lüneburg Maketing GmbH
Rathaus/Am Markt
21335 Lüneburg
Tel.: 04131-2076633
Fax: 04131-2076645
Mail: Ines.Utecht@marketing.lueneburg.de
Internet: www.lueneburg.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Das UNESCO Biosphärenreservat Elbtalaue zählt zu den eindrucksvollsten Flusslandschaften Europas und erstreckt sich in der Lüneburger Region von Hohnstorf bei Lauenburg über Bleckede in das rechtselbische Amt Neuhaus. Viele seltene Pflanzen-, Fisch- und Vogelarten haben hier ihren Lebensraum.

© Elbtalaue - Kulturelle Vielfalt

© Elbtalaue - Kulturelle Vielfalt

Der Weg führt Sie zunächst nach Scharnebeck, zum größten Schiffshebewerk Deutschlands. Mit etwas Glück können Sie dort Schiffe beim Hebevorgang über 38 m beobachten oder den Hebevorgang selber in einem Ausflugsschiff erleben.

Weiter geht es durch Wald und Felder in Richtung Neetze. Kurz vor Neetze liegt das Buckelgräberfeld Boltersen, eine frühgeschichtliche Grabanlage.

In der Fachwerkstatt Bleckede sollten Sie sich unbedingt Zeit für das Elb-Schloss nehmen. Das Elb-Schloss wurde um 1600 erbaut und beherbergt heute das zentrale Informationszentrum zum Biosphärenreservat Elbtalaue und eine Ausstellung über die einzigartige Natur dieser Flusslandschaft.

In Bleckede finden Sie Anschluss an den Elberadweg, der auch in Teilstrecken ein Erlebnis ist. Mit der Fähre setzen Sie über auf die rechtselbische Seite und fahren dort auf Deichen und durch herrliche Marschlandschaften über Boizenburg in die Schifferstadt Lauenburg.

Während der Saison können Sie zu bestimmten Terminen mit Ihrem Rad auch eine Schifffahrt auf der Elbe zwischen Bleckede und Lauenburg genießen.

Von Lauenburg fahren stündlich Nahverkehrszüge nach Lüneburg, in dem Sie Ihr Rad problemlos mitnehmen können. Die letzte Strecke führt Sie am Elbe-Seitenkanal zurück nach Lüneburg.

© Radler an der Elbe

© Radler an der Elbe

© Schiffshebewerk Scharnebeck

© Schiffshebewerk Scharnebeck

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,69 MB)

Urheber: © Lüneburg Maketing GmbH

« zurück zur Übersicht »