GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Rundwanderweg Wollingster See

Rubrik:Wandern
Start:Am Wollingster See südöstlich der Ortschaft Wollingst.
Ziel:siehe Startort
Länge:ca. 1,5 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Auf einem Rundwanderweg können Sie diesen Heidesee mit empfindlicher Tier- und Pflanzenwelt erleben. Hier wachsen Lobelie, Strandling und Brachsenkraut zusammen. Das ist heutzutage wahrscheinlich einmalig in ganz Deutschland!

Abenddämmerung über dem See (Foto: Landkreis Cuxhaven)

Abenddämmerung über dem See (Foto: Landkreis Cuxhaven)

Der Wollingster See liegt zwischen den Orten Wollingst und Appeln und ist ein Teil des gleichnamigen Naturschutzgebietes, das vom Landschaftsschutzgebiet Osterndorfer Moor umgeben ist. Die größte Tiefe im Wollingster See beträgt 14,5 m. Insgesamt ist der See nur gut 4,5 ha groß. Der Heidesee war ursprünglich sehr nährstoffarm. Dieses war die ideale Grundlage für die Ansiedelung von Lobelie, Strandling und Brachsenkraut. Dass diese drei Pflanzenarten hier bislang zusammen wuchsen, ist heutzutage wahrscheinlich eimalig in ganz Deutschland! Im Übergang zum Moor finden sich zwei Sonnentauarten und das weiße Schnabelried. Im See entwickeln sich zudem seltene Insektenarten und Moorfrösche. An offenen Wegstellen nisten große Kolonien von Sandbienen. Wegen seiner empfindlichen Tier- und Pflanzenwelt wurde der Wollingster See schon 1932 unter Naturschutz gestellt und braucht heute erst recht Hilfe.

Fast ganzjährig werden am südwestlichen Rande des Wollingster Sees robuste Shetlandponys zur Landschaftspflege eingesetzt. Die randlichen Heide- und Wiesenflächen werden durch Schafe gepflegt. Die genügsamen Heidschnucken sind für die Bedingungen in derartigen Gebieten ideal. Sie kommen mit den Nährstoffen in den kargen Heidegewächsen aus. Sie werden am Wollingster See von Anfang Juli bis Ende Oktober gehalten. Der Wollingster See wird durch den Förderverein Wollingster See e.V. in Kooperation mit dem BUND Unterweser e.V. betreut. Sie können den See auf einem ausgeschilderten Rundwanderweg erleben, der jederzeit zugänglich ist.

Noch mehr Naturerlebnisangebote im Cuxland enthält übrigens das Buch "Natur erleben im Cuxland", das für 4 EUR im Buchhandel im Landkreis Cuxhaven und bei der Naturschutzstiftung des Landkreises Cuxhaven erhältlich ist.

Diese Tour liegt im Naturschutzgebiet Wollingster See.

Kraniche (Foto: Landkreis Cuxhaven)

Kraniche (Foto: Landkreis Cuxhaven)

Seeblick (Foto: Landkreis Cuxhaven)

Seeblick (Foto: Landkreis Cuxhaven)

« zurück zur Übersicht »