GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Barfußpfad Nienhagen

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Parkplatz am südlichen Ortsrand von Nienhagen
Ziel:Parkplatz am südlichen Ortsrand von Nienhagen
Länge:2,5 km
Barrierefreiheit:Die Tour ist nicht barrierefrei.
Anfahrt:Von der A7, Ausfahrt Hann. Münden-Lutterberg geht es wenige Kilometer über Sichelnstein nach Nienhagen. Dort folgt man nach rechts dem Wegweiser zum Barfußpfad am südlichen Ortsrand.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

2,5 km langer Rundweg barfuß über Steine und Fichtenzapfen, durch Moos und Matsch, Gras und Laub durch das Tal des Ingelheimbachs.

Sand zwischen den Zehen (Foto: S. Susat).

Sand zwischen den Zehen (Foto: S. Susat).

Bei Nienhagen im Naturpark Münden kann man auf einem 2,5 km langen Rundweg den Waldboden mit den nackten Füßen erkunden. Der Weg führt durch strukturreiche Wälder und durch das Ingelheimbachtal, das wegen seiner Naturnähe sogar von europaweiter Bedeutung für den Naturschutz ist.

Für die Fußsohlen warten auf dem Weg Fühlerlebnisse wie eine Sanddüne und ein Kletterhang, Holzbohlen, Steinpflaster und Fichtenzapfen, eine Matschkuhle, und sogar ein Bach ist zu queren. Wem das zu aufregend ist, der kann die Stationen aber auch umgehen.

Nach der Rückkehr wäscht man sich die Füße im Bach und kann dazu auf einer Bank Platz nehmen.

Wer möchte, kann bei einer Waldpädagogin des Naturparks Münden eine geführte Wanderung buchen – Angebote gibt es für Kinder und für Erwachsene.

Diese Tour liegt im Naturpark Münden.

Fichtenzapfenlauf (Foto: S. Susat).

Fichtenzapfenlauf (Foto: S. Susat).

Meine Füße fühlen sich wohl! (Foto: S. Susat)

Meine Füße fühlen sich wohl! (Foto: S. Susat)

Weitere Informationen als PDF herunterladen Faltblatt Barfußpfad

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,21 MB)

« zurück zur Übersicht »