GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Cloppenburg

Adresse

49661 Cloppenburg
Website: www.cloppenburg.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Keimzelle der Stadt war die vor 819 durch die Missionszelle Vechta gegründete Pfarrkirche des Ortsteiles Krapendorf.

1297 Anlage der Kloppenborgh durch den Grafen Otto III. von Tecklenburg als Schutz der Handelswege Emden-Osnabrück und Lübeck-Brügge. 1393 Eroberung durch Münster und Osnabrück. 1400-1803 münstersches Amt. 1435 Stadtrechtsverleihung. 1538 Graf Anton I. von Oldenburg überfällt und verwüstet die Ämter Cloppenburg und Vechta. 1590 Kurzfristige Besetzung durch spanische Truppen. 1647-50 Besetzung durch schwedische Truppen. Schleifung der Stadtbefestigung.  1803 Stadt und Amt Cloppenburg werden oldenburgisch. 1810-1813 Das Großherzogtum Oldenburg und damit auch das Amt Cloppenburg stehen unter französischer Verwaltung (Napoleon I.). 1855 Vereinigung von Cloppenburg und Krapendorf zu einer Stadtgemeinde. 1945 Zerstörung von 150 Häusern durch Luftangriffe. 1978 Eröffnung der Fußgängerzone.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »