GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Kunstgebäude Schloss Bodenburg Bullenstall

Adresse

Teichstraße 15 a
31162 Bad Salzdetfurth, Ortsteil Bodenburg
Telefon: 5060 961201
Telefax: 5060 961202
E-Mail: info@kunstverein-bad-salzdetfurth.de
Website: www.kunstverein-bad-salzdetfurth.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Donnerstag: 17:00 - 20:00 Uhr
Samstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Sonntags: 11.00 - 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Wappen Bodenburg

Kunstgebäude im Schloßhof Bodenburg - auch Bullenstall genannt. Internationale Ausstellungen bestimmen das Kunstgebäude im Schloßhof Bodenburg. (ehemaliger Bullenstall). Das Gebäude mit dem schiefergedeckten Sattelschwingdach ist in Niedersachsen einmalig. Der Bullenstall ist um 1800 entstanden und wird seit 1992 vom Kunstverein Bad Salzdetfurth für Austellungen genutzt.

Kunstgebäude Bullenstall

Kunstgebäude Bullenstall

Das Kunstgebäude der Stiftung auf dem Schloßgelände in Bodenburg hat eine über 200-jährige, bewegte Geschichte hinter sich. Ursprünglich als Wirtschaftsgebäude der Familie von Steinberg erreichtet, diente es bis in die 1960er Jahre der Rinderzucht.Von 1992 bis 1998 renovierte der Kunstverein Bad Salzdetfurth das Baudenkmal mit seinem in Niedersachsen einmaligen schiefergedeckten Sattelschwingdach.Seit 1998 wird auf zwei Etagen internationale zeitgenössische Kunst gezeigt, die weit über die Region hinaus wirkt.

Das Gebäude steht in einem Ensemble ungewöhnlicher Bauten. Nähert man sich Bodenburg, so ist die spitze Turmhaube des Schlossturms sichtbar, die die Orientierung leicht macht. Den Mittelpunkt bildet das Schloss der Familie von Cramm.

Mit der Renovierung und Umgestaltung des " Bullenstalls" wie das Kunstgebäude auch heute nach im  Volksmund genannt wird, hielt die zeitgenössische Kunst Einzug. Davon zeugt nicht nur die Edelstahlskulptur des ghanaischen Künstlers Owusu-Ankomah hoch oben am ehemaligen Futtersilo, sondern auch die mit Corten-Stahl verkleidete Werkstatt des Bildhauers Hans Oiseau, von dem in  Bodenburg zwei Brunnen- und drei weitere Skupturen zu sehen sind.

Die 2009 gegründete "Stiftung Kunstgebäude Schlosshof Bodenburg" zeigt in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein internationale Gruppen- und Einzelausstellungen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler sowie Werke aus der Sammlung Kalkmann mit den Schwerpunkten Jürgen Brodwolf, Eduardo Chillida, Petrus Wandrey, Owusu-Ankomah, Timm Ulrichs u.a.

Außerdem verwaltet sie das Kontakt-Kunst-Archiv.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »