GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Wittekindsburg

Adresse

49134 Wallenhorst

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Wittekindsburg gilt als eine der größten frühgeschichtlichen Befestigungsanlagen Niedersachsens.

Sie bestand einst aus einem System von Gräben und Wällen sowie aus einer Haupt- und einer Vorburg, die durch starke Mauern und zwei Türme geschützt waren. Hiervon sind jedoch nur wenige Fundamente erhalten.Der Legende nach soll sich der Sachsenführer Widukind, auch Wittekind, nach verlorener Schlacht gegen Karl den Großen im Jahre 783 hierhin zurückgezogen haben. Ausgrabungen belegen jedoch, dass die Kernburg erst im 9. und 10. Jh. als Fluchtburg genutzt wurde. Sie bot neben dem Grundherren auch der umliegenden Bevölkerung Schutz. Die äußeren Befestigungsanlagen scheinen ihren Ursprung hingegen tatsächlich im 8. Jh. zu haben. Eine Informationstafel vor Ort veranschaulicht die Ausmaße der Burg und die verschiedenen Stadien ihrer Entstehung.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »