GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Artenschutzhaus für Mehlschwalben und Fledermäuse Schwalbenhaus in Itzenbüttel

Adresse

Itzenbütteler Sod
21266 Jesteburg, auf Grundstück Hof + Gut
Telefon: 04171 693-139
E-Mail: info@naturpark-lueneburger-heide.de
Website: www.naturpark-lueneburger-heide.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Schwalbenhaus mit 48 Nestern für Mehlschwalben und vier Fledermauskästen

Artenschutzhaus in Izenbüttel

Artenschutzhaus in Izenbüttel

Dies Artenschutzhaus ist 2013 entstanden.

Als Kulturfolger hält sich die Mehlschwalbe gern in ländlichen Gebieten auf und leistet als Insektenjäger einen wesentlichen Beitrag zur Schädlingsbekämpfung.

Ergänzend finden auch Fledermäuse hier eine Heimat.

Die beiden Hausbewohner ergänzen sich hervorragend: Schwalben sind tagaktiv, Fledermäuse dagegen nachtaktiv. 

Dieser Punkt liegt im Naturpark Lüneburger Heide.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programmes "Natur erleben" gefördert.

Dieses Projekt wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »