GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Beobachtungsturm in den Seewiesen

Adresse

29389 Bad Bodenteich, Der Turm liegt in den Seewiesen bei Abbendorf.
Telefon: 0581 82-0

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Im Frühjahr und Sommer sind vom Beobachtungsturm Erlebnisse mit typischen Vogelarten der Feuchtwiesen, wie Kiebitz, Brachvogelvogel und Bekassine, möglich. Der Besuch des Turms lässt sich gut mit einer Rundtour durch die Seewiesen verbinden. Start ist bei der Burg Bad Bodenteich.

Sehen, hören und staunen in den Seewiesen.

Sehen, hören und staunen in den Seewiesen.

Der Beobachtungsturm südöstlich von Bad Bodenteich bietet aus vier Metern Höhe einen weiten Blick über das ehemalige Niedermoor der Seewiesen, heute eines der größten Wiesengebiete Nordostniedersachsens.

Besonders im Frühjahr und Sommer können vom Turm aus typische Vogelarten der Feuchtwiesen beobachtet werden, darunter stimmfreudige Kiebitze, Bekassinen und Brachvögel. Ihre Balzflüge zählen zum Beeindruckendsten, was die Wiesenvogelwelt im Frühjahr zu bieten hat. Auch Störche und Graureiher sind häufig als Nahrungsgäste in der abwechslungsreichen Wiesenlandschaft anzutreffen.

Dicht am Turm ist ein Horchtrichter aufgestellt. Mit einem Ohr dicht am Trichterende werden auch ganz gewöhnliche Geräusche wie das Brummen einer vorbeifliegenden Hummel zum ungewohnten Klangerlebnis. Der Horchtrichter ist eine Station auf einem Rundwanderweg durch die Seewiesen, der bei der Burg Bad Bodenteich startet.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programmes "Natur erleben" gefördert.

Dieses Projekt wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »