GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Geopark-Informationszentrum Königslutter

Adresse

An der Stadtkirche 1
38154 Königslutter
Telefon: 05353 3003

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Erdgeschichte des Braunschweiger Landes ist Thema des Geopark-Informationszentrums in einem alten Fachwerkgebäude in Königslutter. Das Zentrum ist zudem touristisches Informationsportal der Region.

Skelett eines Fischsauriers.

Skelett eines Fischsauriers.

In der Ausstellung des Infozentrums sind auf vier Stockwerken Gesteine und Fossilien zu sehen, die die Landschafts- und Erdgeschichte des Braunschweiger Landes veranschaulichen.

Themenschwerpunkte sind der Buntsandstein, der Muschelkalk mit einer Rekonstruktion der ausgestorbenen Bastardechse sowie Fundstücke eines Gesteins namens Posidonienschiefer mit darin enthaltenen Fossilien von Insekten und Wirbeltieren. Auch das Skelett eines Fischsauriers gehört zur Sammlung.

Wer sich fragt, wo nun draußen im Braunschweiger Land geologischen Besonderheiten zu sehen sind, findet im Geopark-Zentrum Informationen zu sieben Geo-Routen sowie zu verschiedenen erd- und kulturgeschichtlich bedeutsamen Stätten, wie Steinbrüchen und Findlingsgärten.

Im Aktionsbereich haben angemeldete Gruppen und Schulklassen die Möglichkeit, sich geologischen Fragestellungen ganz unmittelbar zu nähern. Zwei Räume für praktische Arbeiten und eine umfangreiche Gesteins- und Fossiliensammlung laden zum Forschen und Experimentieren ein.

Dieser Punkt liegt im Naturpark Elm - Lappwald.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programmes "Natur erleben" gefördert.

Dieses Projekt wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Flyer Geopark-Infozentrum Königslutter

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »