GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Extensive Beweidung im Weserumlauftal

Bodenfelde
Telefon: 05536 1313
Telefax: 05536 999799
E-Mail: info@naturpark-solling-vogler.de
Website: www.naturpark-solling-vogler.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Ganzjährig

Weitere Informationen

Vor 1.500 Jahren hat die Weser hier ihr "Bett" verlassen. Heute ist es ein flächenhaftes Naturdenkmal, das durch das mosaikartige Grasen der Weidetiere erhalten wird.

Führung im Weserumlauftal

Führung im Weserumlauftal

Das Naturdenkmal "Weserumlauftal mit Feuchtwiesen" wurde 1983 durch den Landkreis Northeim ausgewiesen. Um eine Verbuschung zu verhindern, wurde die Fläche bisher vom Landkreis maschinell gepflegt.Seit Juni 2004 wird dieses Naturdenkmal von Heckrindern und Exmoorponies beweidet. Das Beweidungsprojekt unter Mitwirkung des Landkreises Northeim, der Gemeinde Bodenfelde, sowie des Naturparks Solling-Vogler verfolgt das Ziel, das artenreiche Feuchtgrünland zu erhalten und weiterzuentwickeln. Das Naturdenkmal umfasst 47 Hektar. Hiervon werden zur Zeit rund 20 Hektar beweidet.Die Weidetiere solle aufkommenden Bewuchs von Weide und Erle, sowie bestimmte Hochstauden verbeißen und zurückdrängen, um seltene Pflanzenarten wie Sumpfdotterblume, Wasserampfer oder den Schild-Ehrenbreis zu erhalten.Durch die extensive Beweidung von maximal 0,5 Großvieheinheiten pro ha. entsteht eine mosaikartige Weidelandschaft, die Lebensraum für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten bietet.

Dieser Punkt liegt im Naturpark Solling - Vogler.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »