GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Storkenkate in Preten

Adresse

Dorfstraße 9a
19273 Preten
Telefon: 038841 20412
E-Mail: storkenkate@de.storck.com
Website: www.the-stork-foundation.org

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

April - September:
Mo-Fr 9 bis 16 Uhr,
Sa, So, Feiertag 10 bis 16 Uhr
Oktober - März: auf Anfrage

Weitere Informationen

Die Storkenkate, nah an der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern, ist eine von vier Informationsstellen des Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue. Die artenreichen Sudewiesen zwischen Preten und Sückau stehen im Mittelpunkt der Ausstellung; auf Rad- und Wandertouren bieten sie jede Menge Naturerlebnisse.

Storkenkate in Preten (Foto: A. Schmidt).

Storkenkate in Preten (Foto: A. Schmidt).

Die kleine Ausstellung in der alten Storkenkate ist einem Nebenfluss der Elbe, der Sude, und seiner Niederung zwischen Preten und Sückau gewidmet.

Die Stiftung "The Stork Foundation" koordiniert von hier das Naturschutzprojekt "Sudewiesen". Im Mittelpunkt des Projekts steht der Weißstorch. In der Ausstellung erfahren Besucher, wie Weißstorch-Lebensräume – das sind zum Beispiel Flachwasser, Nassgrünland und auch Trockenrasen – durch die Beweidung mit Robustrassen von Rindern und Pferden (Heckrinder und Koniks) erhalten werden.

Der Besuch der Storkenkate lässt sich gut verbinden mit einem Spaziergang auf dem Naturerlebnispfad durch den Schlosswald Preten oder einer Tour zu Fuß oder mit dem Rad durch die Sudewiesen.

Auch Führungen durch das Projektgebiet werden angeboten.

Dieser Punkt liegt im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programmes "Natur erleben" gefördert.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Erlebniskarte und Touren durch die Sudeniederung

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »