GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Biber-Erlebnispfad

Adresse

Am Campingplatz 1
49740 Haselünne
Telefon: 05931 442560
Telefax: 05931 443675
E-Mail: ute.schreiber@emsland.de
Website: www.haseauenverein.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Jeder Zeit zugänglich.

Weitere Informationen

Die Biber sind Ende der 80er Jahre wieder an der Hase angesiedelt worden und haben sich seitdem ausgesprochen erfolgreich vermehrt. Um interessierte Besucher über den Biber und seinen Lebensraum zu informieren, ist der Biber-Erlebnispfad angelegt worden.

Schautafel Biberlehrpfad

Schautafel Biberlehrpfad

Am östlichen Stadtrand von Haselünne ist 2007 entlang eines renaturierten Überschwemmungsbereiches der Hase ein Erlebnispfad mit dem Themenschwerpunkt „Der Biber und sein Lebensraum“ errichtet worden.

Die Besucher können anhand verschiedener interaktive Stationen viel Wissenswertes über den Biber aber auch über Hochwasser und Fließgewässerökologie erfahren. Besonders für Familien ist dieser Erlebnispfad von Interesse, da die Kinder durch Spiel und aktives Handeln die Natur wirklich erleben können. So erwartet die Besucher u. a.:

eine begehbare Biberburg aus Weidensetzlingen.ein großes Landschaftsmodell von der Hase mit Handschwengelpumpe zur Simulation von Hochwasserereignissen zwischen Herzlake und Meppensechs (z.T. interaktive) Informationstafeln zu den Themen: „Lebensraum Biber“, „Revitalisierungsmaßnahmen an der Hase“, „Tiere und Pflanzen am Gewässer“, „Naturnaher Hochwasserschutz“eine Aussichtsplattform mit Bänken und Fernrohr sowie einer „Camera Natura“ mit Zeichnungen vom Landschaftswandel an der Hase

Dieser Punkt liegt im Naturschutzgebiet FFH-Gebiet Untere Haseniederung.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Weitere Informationen (PDF)

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »