GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Findlingsgarten Möllenbeck

Adresse

31737 Rinteln
Telefon: 05751 2481
Telefax: 05751 44324
E-Mail: info@wrm-reese.de
Website: www.wrm-reese.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Eine repräsentative Auswahl an durch Bodenabbau zu Tage geförderter Findlinge. Ausstellung und Bestimmung der einzelnen Gesteine.

Findlingsgarten Möllenbeck

Findlingsgarten Möllenbeck

Während der vergangenen mehr als 50 Jahre Kies- und Sandabbau im Bereich des sogenannten "Möllenbecker Kames" wurden immer wieder größere Gesteinsbrocken, die sogenannten "Findlinge" zu Tage gefördert.  Ihr Ursprung findet sich in Skandinavien. Durch nordische Eiszeitgletscher wurden diese Gesteinsriesen in unseren Raum geschoben und heute bei Bodenabbauarbeiten wieder freigelegt.

Eine beachtliche Auswahl kann man im "Findlingsgarten" in Rinteln, Ortsteil Möllenbeck, besichtigen. 

Weitere Hinweise über die Bestimmung und Geschichte der Funde findet sich unter www.findlingsgarten-moellenbeck.de

Dieser Punkt liegt im Naturpark Weserbergland.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »