GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Schillat-Höhle, Tropfsteinhöhle

Adresse

Riesenbergstr. 2a
31840 Hessisch Oldendorf, Ortsteil Langenfeld
Telefon: 05751 403980
Telefax: 05751 403989
E-Mail: anfrage@schillathoehle.de
Website: www.schillathoehle.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Ganzjährig. Sa., So. u. feiertags 10-17 Uhr,
April bis Oktober zusätzlich Mi. 14-17 Uhr.
Für Schulferien gelten erweiterte Öffnungszeiten. Gruppen auf Anfrage.

Weitere Informationen

Tropfstein-Schauhöhle im Süntel mit leuchtenden Steinen, 3-D-Diaschau und einer faszinierenden Höhlenwelt.

Schauvitrinen                                     Foto: Wittich

Schauvitrinen Foto: Wittich

Die Schillathöhle befindet sich am Rand eines Kalksteinbruchs im Süntel. Auf einer Länge von 180 Metern ist die Höhle für Besucher freigelegt worden. Es werden interessante Tropfsteine und Gesteine ausgestellt, die zum größten Teil aus dem Süntelbereich stammen. Weiterhin ist eine Mineralien- und Fossilienausstellung zu besichtigen.

Der Zugang zur Höhle erfolgt mittels Fahrstuhl bis in eine Tiefe von 45 Meter. Zugang und Besichtigung sind für Rollstuhlfahrer geeignet. In dem verglasten Aufzug erhalten Sie gleich zu Beginn der Führung einen Einblick in die Erdgeschichte. Schon hier können Sie die vielen verschiedenen Erdschichten, die sich im Laufe von mehreren Millionen von Jahren gebildet haben, bestaunen.

In 45 Metern Tiefe gelangen Sie in eine beeindruckende Höhlenwelt, deren Besonderheiten Sie begeistern werden. Frühere Felsmalereien wurden detailgetreu reproduziert. Rechts und links des Höhlenganges werden vom Deutschen Archiv für Sinterchronologie in mehreren Vitrinen Tropfsteine und Gesteine der Region präsentiert und laden zum Innehalten ein.

Besonders Kinder können hier ihre Phantasie spielen lassen, sei es beim Betrachten einer Miniaturlandschaft des Weserberglandes zu Zeiten der Dinosaurier oder beim Entdecken des Körpers des Süntelgeistes. Die zum Abschluss gezeigte 3-D-Diaschau über Impressionen der nicht geöffneten Riesenberghöhle gibt noch einen letzten Einblick in die Wunderwelt der Erde.

In der Schillat-Höhle herrscht konstant eine Temperatur von 8 °Celsius. Bitte achten Sie auf entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk.

Als Besucherführer stehen ausgebildete Fachkräfte zur Verfügung. Die Führungen umfassen Gruppen von 10-20 Personen und dauern ca. 1 Stunde.

Im Eingangsgebäude befindet sich ein Landfrauencafé.

Dieser Punkt liegt im Naturpark Weserbergland.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »