GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Heide-Erlebnispfad Neuenkirchen

Adresse

Schäferhof
29643 Neuenkirchen, Startpunkt am Parkplatz an der B 71 oder am Schäferhof Neuenkirchen
E-Mail: verein@schaeferhof-neuenkirchen.de
Website: www.schaeferhof-neuenkirchen.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Naturpark Lüneburger Heide

Anfassen, hinsehen und wohlfühlen - auf dem Heide-Erlebnispfad werden dem Besucher erfahrbare Eindrücke und Informationen über die Natur vermittelt.

Schäferhof Neuenkirchen mit Heidschnuckenherde (Foto: Dr. Borgmann)

Schäferhof Neuenkirchen mit Heidschnuckenherde (Foto: Dr. Borgmann)

Haben Sie schon mal ein Insektenhotel gesehen? Wissen Sie, was ein Dendrophon ist? Nein? Auf dem Heide-Erlebnispfad in Neuenkirchen können Sie herausfinden, was das für Dinge sind. Und ganz nebenbei lernt man eine Menge über die Tiere und Pflanzen in der Heide. Schautafeln zu Flora, Fauna und zur Heidebauernwirtschaft sowie Erlebnisstationen wie "Insektenhotel", "Fühlkästen" und "Wohlfühlpfad" tragen zur Informationsvermittlung bei.

Der Rundweg führt durch den angrenzenden Kiefernwald, entlang von Wiesen und Feldern zur "Limbecker Heide" und von dort aus wieder zurück zum Schafstall. Je nach gewählter Variante ist der Heide-Erlebnispfad zwischen 3 und 6 Kilometer lang. Wer ein Fernglas mitbringt und ganz still ist, kann vom Beobachtungsturm an den Leverdinger Lehmteichen - vor allem im Frühjahr und Herbst - viele Wasservögel und scheue Waldtiere sehen. 

Übrigens: in Neuenkirchen gibt es eine der größten Schnuckenherden in der gesamten Lüneburger Heide. Auf dem Schäferhof kann man ihren Eintrieb in den Stall außer Sonntags und Montags täglich um 17.30 Uhr beobachten.

Der Heide-Erlebnispfad ist auf Initiative des Vereins "Schäferhof e.V." und des Vereins "Arbeit und Begegnung" in der Umgebung des Schäferhofes in Neuenkirchen entstanden. Er wurde gefördert aus der EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER+ in der Region Hohe Heide.

 

Dieser Punkt liegt im Naturpark Lüneburger Heide.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »