GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Beerster Wischen - Menschen mit Behinderung erleben Natur

Adresse

Am Wiesendamm 2
27624 Bad Bederkesa
Telefon: 04745 9432-0
Telefax: 04745 1494

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

jederzeit zugänglich

Weitere Informationen

Beerster Wischen

Das Projekt Beerster Wischen, Menschen mit Behinderung erleben Natur, bietet Ihnen die Möglichkeit, die typische Niedermoorlandschaft barrierefrei zu erleben. Gerne bietet Ihnen die "Schule am Wiesendamm - Schwerpunkt geistige Entwicklung" Führungen durch Schüler an.

Eingangsbereich

Eingangsbereich

Das Projekt Beerster Wischen - Menschen mit Behinderung erleben Natur bietet Ihnen die Möglichkeit, eine typische Niedermoorlandschaft aus Grünland, Wasserläufen, Gräben und Weidengebüschen barrierefrei zu erleben. Die Beerster Wischen sind ein Moorgebiet am Nordrand von Bad Bederkesa im Landkreis Cuxhaven, in direkter Nähe zu einer Förderschule für geistige Entwicklung. 

Die Naturschutzstiftung des Landkreises Cuxhaven hat hier direkt am Hadelner Kanal neue Lebensräume und Stillgewässer, einen Aussichtshügel sowie Infostationen geschaffen und mit einem 300m langen Bohlensteg verbunden. Ziel ist es, mit diesem Projekt Menschen mit Behinderungen entsprechend ihrer Behinderung barrierefrei und hautnah Natur erleben zu lassen. Mit der vorhandenen Archimedischen Schraube und dem Wasserschöpfer ist es jeweils möglich, Wasser an die Oberflächen bzw. auf die Höhe des jeweiligen Besuchers zu befördern. Dies gibt den Menschen die Möglichkeit, das Element Wasser wie es in der Landschaft vorhanden ist (kein Leitungswasser!) mit allen Sinnen zu erfahren: zu riechen, zu fühlen, zu hören, zu bewegen, aus nächster Nähe zu betrachten und somit zusammenfassend: zu erleben. Die vorhandenen Infostationen sind in leicht verständlicher Sprache verfasst.

Gerne bietet Ihnen die "Schule am Wiesendamm - Förderschule Schwerpunkt geistige Entwicklung" Führungen an. Ziel ist es, insbesondere Schulklassen und Gruppen mit dem Thema "Natur erleben" und mit den Schülern der Förderschule in Kontakt zu bringen. 

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programmes "Natur erleben" gefördert.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Weitere Informationen (PDF)

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »