GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Süntelbuchen

Adresse

Kurpark
Bad Nenndorf
Telefon: 05723 748560
Telefax: 05723 748570

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Die Süntelbuchen-Allee ist ganzjährig zugänglich.

Weitere Informationen

Süntelbuchen sind für ihr ungewöhnliches Wuchsverhalten bekannt. Nur noch circa 50 Standorte mit Einzelbäumen oder kleinere Gruppen sind in Deutschland vorzufinden. Den größten Bestand an älteren Exemplaren kann man in Bad Nenndorf sehen.

Süntelbuchen Kurpark Bad Nenndorf

Süntelbuchen Kurpark Bad Nenndorf

Süntelbuchen (Fagus sylvatica forma suentelensis ´Tortuosa´) besitzen ein besonderes Merkmal, kurzer Stamm und sichtbarer Drehwuchs bis in das Astwerk der Krone. Ihr ungewöhnlicher Zick-Zack-Wuchs machte sie bekannt. Allein in der Süntel-Deister-Gegend im Raum Bad Nenndorf/Rodenberg gab es um 1840 noch einige Tausend dieser Exemplare. Aufgrund der schlechten Verwertbarkeit des Holzes und aus kulturellen Gründe ist ihr Bestand heute auf unter 200 Bäume in ganz Deutschland gesunken.

Durch gezielte Nachzuchten wird heutzutage für die Arterhaltung dieser skurrilen Bäume gesorgt und die Ausrottung verhindert.

Im Kurpark Bad Nenndorf kann man den größten Bestand an älteren Süntelbuchen in Deutschland bewundern.

Eine weitere einzelne rund 200 Jahre alte Süntelbuche, bereits als Naturdenkmal ausgewiesen, befindet sich im Lauenauer Volkspark.

Dieser Punkt liegt im Naturpark Weserbergland.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »