GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

NABU NEST, (N)atur(E)rfahrungs(ST)ätte Oldenstadt

Adresse

Auf dem Diek 3
29525 Uelzen
Telefon: 0581 73977
E-Mail: block@nabu-uelzen.de
Website: www.nabu-uelzen.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Der Zutritt ist auf eigene Gefahr frei. Gruppen bitte anmelden.

Weitere Informationen

Vereinsheim des NABU Uelzen e.V. mit Naturerlebnisgarten, der vor allem Kindern und Jugendlichen Einblicke in die Natur vermitteln soll.

Die NABU-Naturerfahrungsstätte in Oldenstadt

Die NABU-Naturerfahrungsstätte in Oldenstadt

Das NABU-NEST liegt an der Straße zwischen Oldenstadt und Groß Liedern, unmittelbar am Kl. Liederner Bach. Es ist eine NaturErlebnisSTätte, ein Treffpunkt für Mitglieder und insbesondere für Kinder und Jugendliche - ein Ort, an dem die Natur mit allen Sinnen zu erkunden und zu verstehen ist. Die verschiedenen Lebensräume auf dem ca. 2.500 m² großen Gelände vermitteln vor allem Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die Natur und wecken so das Verständnis für den Natur- und Umweltschutz.

Als Kulisse dienen ein alter Baumbestand sowie die Erlen am Bach. Das Gelände hat einen Teich mit großem Steg, kleine Laichtümpel, einen breiten Bach als Grundstücksgrenze, eine Kräuterspirale, ein "Insektenhotel", einen Nistkastenpavillon, einen Lerngarten für die Jugendgruppe sowie einen Lehrbienenstand und eine Wildblumenwiese. Darüber hinaus gibt es viele andere Details mit einem großen Aufforderungscharakter für Erkundungen, wie etwa Totholz, Steinhaufen, Kompost, Hochbeet, Reisighaufen usw..

Das NABU-NEST ist umgeben von einem großen Wiesengelände, Ackerflächen liegen in unmittelbarer Nachbarschaft. Schautafeln und Hinweisschilder erleichtern die Orientierung. Für z. B. Nistkastenbau oder Vorträge, zur Vor- und Nachbereitung steht ein Mehrzweckraum zur Verfügung.

Der NABU Uelzen lädt Schulen, Kindergärten sowie Kinder- und Jugendgruppen herzlich ein, diesen Naturlernort ebenfalls zu nutzen. Haben Sie Interesse, möchten Sie mit Kindern oder Jugendlichen z. B. eine Natur-Rallye durchführen, dann sprechen Sie uns an (Tel.: G. Lebek - 0581/44011).

Der Zutritt ist auf eigene Gefahr frei. Am letzten Samstagnachmittag des Monats treffen sich NABU-Mitglieder und Aktive zum Informationsaustausch.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programmes "Natur erleben" gefördert.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Weitere Informationen (PDF)

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »