GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Nationalpark-Zentrum Cuxhaven

Adresse

Hans-Claußen-Str. 19
27476 Cuxhaven
Telefon: 04721 28681
Telefax: 04721 69245
E-Mail: nationalparkzentrum.cuxhaven@ewetel.net
Website: www.nationalpark-wattenmeer-cuxhaven.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Winter (Nachsainson): Mo bis Do 10-16 Uhr; Fr 10-13 Uhr; Sonn- und Feiertage 14-17 Uhr
Saison vom 1.Mai - 31.Oktober: Mo bis Fr 10-18 Uhr, Sonn- und Feiertage 14-18 Uhr
zusätzlich im Juli und August: Sa 14-18 Uhr
Karfreitag, Heiligabend und Silvester geschlossen

Weitere Informationen

Logo

Informationszentrum zum Nationalpark "Niedersächsisches Wattenmeer": Ausstellung, Vorträge, Exkursionen, Gruppenangebote

Ausstellung

Ausstellung

Das Nationalpark-Zentrum befindet sich direkt im Strandhochhaus am Sahlenburger Strand. Es ist Anlaufstelle für alle, die sich näher über den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und das Cuxhavener Wattengebiet informieren wollen. Es gibt Ausstellungen, naturkundliche Führungen, die Möglichkeit zum Mikroskopieren und spezielle Angebote für Gruppen.

Die Ausstellung bietet

informative Schautafeln 3 Seewasseraquarien flutbares Tidemodell Wattbodenmodell Luftbild des Cuxhavener Wattenmeeres Seevogelvitrine mit Vogelstimmen und Ratequiz Videoraum Computer mit LernspielenSouvenirshop

Die Cuxhavener Küstenlandschaft ist abwechselungsreich und bietet hervorragende Möglichkeiten, die Natur zu genießen. Die Wattflächen bestehen überwiegend aus Sand- und Mischwatt und sind daher im Unterschied zum Schlickwatt gut begehbar. Hunderttausende von Menschen wandern jedes Jahr im Cuxhavener Watt, viele von ihnen unternehmen auch den gut dreistündigen Marsch entlang des Wattwegs zur Insel Neuwerk.

Eine Besonderheit der Cuxhavener Nordseeküste besteht darin, dass in einigen Bereichen Deiche entbehrlich sind. Nämlich dort, wo die eiszeitlich entstandene Geest natürliche Höhenrücken ausbildet, die vor Überflutungen schützen, wie das Geestkliff zwischen Sahlenburg und Duhnen. Den Übergang zum Watt bildet hier der "Duhner Anwachs", eine Salzwiese, die oftmals tausenden von Vögeln als Hochwasserrastplatz dient. Vogelkundlich Interessierten bieten sich hier hervorragende Beobachtungsmöglichkeiten.

Die beste und beliebteste Möglichkeit, den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer kennenzulernen, sind Exkursionen des Nationalpark-Zentrums zur Tier- und Pflanzenwelt des Wattenmeeres. Lebensspuren auf dem Wattboden richtig zu deuten, einen Wattwurm in die Hand zu nehmen oder zu beobachten, wie sich eine Herzmuschel wieder eingräbt, sind Inhalte dieser Exkursion.

Weitere Naturerlebnisangebote im Cuxland enthält übrigens das Buch "Natur erleben Cuxland", das für 4 EUR im Buchhandel des Landkreises Cuxhaven und bei der Naturschutzstiftung des Landkreises Cuxhaven erhältlich ist. 

Dieser Punkt liegt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »