GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Natureum Niederelbe und Elbe-Küsten-Park

Adresse

Neuenhof 8
21730 Balje/Neuhaus, Anfahrt über B73/Otterndorf
Telefon: 04753 842110
E-Mail: info@natureum-niederelbe.de
Website: www.natureum-niederelbe.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Infopark und lebendes Museum an der Nordsee. Geboten werden Ausstellungen zu Natur und Landschaft der Niederelbe, ein Aussichtsturm mit Elbblick, Rundwege, Führungen und vieles mehr.

Luftaufnahme vom Natureumsgelände , rot markiert

Luftaufnahme vom Natureumsgelände , rot markiert

Der Elbe-Küsten-Park und das Natur- und Küstenmuseum Natureum Niederelbe entführen in die Welt der Elbmündung, der größten offenen Gezeitenflussmündung Nordwesteuropas. Besucher erleben hautnah Natur und Naturgewalten: wie die Gezeiten der Nordsee die Landschaften und das Leben von Tier und Mensch an der Elbmündung prägen. An Stationen im großen Parkgelände können Sie ausprobieren, wie eine Gezeitenwelle oder gar eine Sturmflutwelle die Elbe aufwärts läuft.

Bei kostenlosen Mitmachführungen erfahren die Natureumsgäste mehr über das Tierleben an der Elbmündung: Sie keschern und beobachten Wassertiere aus den Marschengraben, gehen auf Tuchfühlung mit Reptilien, Amphibien und Fischen im Küsten-Zoo oder erfahren, was unsere niedlichen Meerschweinchen und Kaninchen mit der Küste zu tun haben.

In der großen Schau "Bernstein - Gold der Küste" mit über 300 Objekten erfahren die Natureumsbesucher von der Entstehung, über Tiereinschlüsse, bis zur Verarbeitung alles über das versteinerte Baumharz. Daneben zeigt die Dauerausstellung die typischen Landschaften der Unterelbe mit ihren Lebewesen in aufwändig gearbeiteten Dioramen: von der Kreuzotter im Moor und die Watvögel im Watt bis zum Skelett des Entenwals, der vor hundert Jahren in der Elbmündung erschlagen wurde, ist alles dabei.

In der Zeit von Mai bis Oktober bietet der Elbe-Küsten-Park Spiel- und Experimentierstationen speziell für Kinder.

Neuerdings ist das Natureum für Fußgänger und Radfahrer per Randwanderbus erreichbar. Im Landkreis Stade verbindet der Elbe-Radwanderbus an Wochenenden und Feiertagen von April bis Oktober die elbnahen Orte ab Horneburg mit dem Natureum. Im Land Hadeln verkehrt der Cuxliner Fahrradbus ab dem 22. Mai jeden Donnerstag, Freitag und Sonnabend zwischen Cuxhaven und dem Natureum. Informationen zu den Stationen und Abfahrtszeiten finden Sie auf unserer Webseite www.natureum-niederelbe.de unter "Infos für Ihren Besuch".

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programmes "Natur erleben" gefördert.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »