GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Christuskirche Alt-Belm

Adresse

Belmer Str. 3
49191 Belm, Alt-Belm

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die zwischen 1815 und Die Christuskirche wurde nach anfänglichen finanziellen Schwierigkeiten von 1815 bis 1819 erbaut. Der Turm der Kirche stammt vom Kloster Marienstätte zu Osnabrück.

Nach dem Bau des Pfarrhauses wurde der Plan zur Errichtung einer evangelischen Kirche zunächst aufgrund fehlender finanzieller Mittel zurückgestellt. Nachdem die evangelischen Gemeindemitglieder die Versorgung des Pastors und die Bereitstellung erforderlicher Gelder festlegen konnten, begann man im Jahr 1815 mit dem Bau des Kirchengebäudes, der bis 1819 andauerte. Der Turm der Kirche stammt vom Kloster Marienstätte zu Osnabrück. Er wurde vollständig abgetragen und als Turm der Christuskirche 1817 wieder aufgebaut. Eine Danksagung für das Geschenk findet sich in gemeißelter Schrift über dem Eingang: "Monumentum reges munificentiae" (Denkmal königlicher Freigiebigkeit). Die Kirche wurde im Laufe der Jahre immer wieder neu eingerichtet und weiter ausgestattet. Die Innenräume wurden mehrfach neu ausgemalt, Glasmalereien in den Fenstern und die Installation einer Uhr hat man 1903 durchgeführt, im Jahr 1914 erst erhielt die Turmuhr schließlich ein eigenes Spielwerk.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »