GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Flugplatz Achmer

Adresse

Westerkappelner Straße 50
49565 Bramsche, Achmer
Telefon: 05461 4000
Telefax: 05461 4696
Website: www.ovfl.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der Osnabrücker Verein für Luftfahrt e.V. wurde 1909 unter dem Namen Osnabrücker Verein für Luftschiffahrt gegründet. Der OVfL e.V. versteht sich als reiner Segelflugverein.

Osnabrücker Verein für Luftfahrt e.V. (OVfL) Postfach 3452 D-49024 Osnabrück Flugplatzanschrift: Flugplatz Achmer Westerkappelner Straße 50 49565 Bramsche-Achmer Tel. 05461 / 4000; Fax: 05461 / 4696 Der Osnabrücker Verein für Luftfahrt e.V. wurde 1909 unter dem Namen Osnabrücker Verein für Luftschiffahrt gegründet. Zunächst wurde auf dem Flugplatz Netter Heide geflogen, heute ist das Gelände aber im Besitz der Briten, die dort eine Außenstelle ihrer Armee haben. Der Verein ist nun am Sonderlandeplatz Achmer beheimatet und zählt mit seinen rund 150 Mitgliedern zu den größten in der Region und verfügt über eine moderne Infrastruktur sowie einen modernen Flugzeugpark. Der OVfL e.V. versteht sich als reiner Segelflugverein und bildet mit seinem ehrenamtlich tätigen Fluglehrerteam in den Sparten Segelflug und Motorsegelflug aus. Die Oldtimerfliegerei im OVfL hat in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung zu verzeichnen. Der harte Kern der Oldtimerflieger und -restaurierer im Verein ist auf ca. zwölf bis 15 Mitglieder angewachsen. Die alten Flugzeuge nehmen bei regenfreiem Wetter ganz normal am Flugbetrieb teil, und jedes Vereinsmitglied, das die internen Bedingungen für die Oldtimer erfüllt, darf sie fliegen. Diese Möglichkeit des relativ einfachen Zugangs auf solche Flugzeuge und deren alltägliche Benutzung ist wohl einmalig in Deutschland. Zusätzlich nehmen Mitglieder des OVfL mit diesen Flugzeugen an verschiedenen Flugtagen teil. Als besonderer Leckerbissen für Oldtimerfans fand im Sommer 2002 das internationale Oldtimertreffen (International Vintage Glider Club - VGC) in Achmer statt.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »