GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Wassermühle Hasemühle

Adresse

Hasemühle 2
49593 Bersenbrück
Telefon: 05439 2384
Telefax: 05439 2384
Website: www.deutsche-muehlen.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

1293 erstmals erwähnte ehemalige Mühle des Zisterzienserklosters Bersenbrück (Getreide-, Öl- und Sägemühle, Mahlbetrieb bis 1990). 1885/86 Einbau von drei Francis-Turbinen anstelle der Wasserräder, Erneuerung der Stauanlagen. 1955 Umstellung auf Stromerzeugung mit einer Kaplanturbine (160 Kw-Generator). 1992/93 technische Optimierung der Anlage, die bis heute im Betrieb ist.

Von der Mühlenausstattung ist außer der Bausubstanz kaum noch etwas vorhanden. Öffnungszeiten: Es gibt grundsätzlich keine regelmäßigen Öffnungszeiten. Interessierte Einzelpersonen oder Gruppen können nach Anmeldung (fast) jederzeit die Mühle besichtigen. Mögliche Themen von Führungen: - Wasserkraftwerk Hasemühle (inklusive Besichtigung der Gewässersituation, der Stauanlagen und des Fischaufstiegs in Bersenbrück) -Wasserkraftnutzung einst und heute. - Die Geschichte der Hasemühle: Von der Klostermühle zum privaten Wirtschaftsbetrieb. - Das Kloster Bersenbrück und seine Mühlen: Ein Spaziergang durch Bersenbrück.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »