GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Kirche Satemin/Lüchow

Adresse

Satemin
29439 Lüchow, Satemin
Website: www.tourismus-und-kirche.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Das genaue Baujahr dieser kleinen Kirche läßt sich nicht ermitteln, es wird aber wohl um 1300 liegen. Der mächtige Turm aus Feldsteinen hat sicher als Wehrturm gedient. Von besonderer Schönheit ist der Ostgiebel mit gotischen Spitzbögen.

Kirche zu Satemin (Lüchow) Die Kirche liegt am Südrand des Dorfes Satemin, das in der für das hannoversche Wendland typischen Rundlingsform mit prächtigen, sehenswerten Giebelansichten gebaut ist. Das genaue Baujahr dieser kleinen Kirche läßt sich nicht ermitteln, es wird aber wohl um 1300 liegen. Der mächtige Turm aus Feldsteinen hat sicher als Wehrturm gedient. Von besonderer Schönheit ist der Ostgiebel mit gotischen Spitzbögen. Besondere Bedeutung hat die Kirche als >Mittelpunkt< der Gemeinde, nachdem Schule und andere öffentliche Einrichtungen geschlossen wurden. Ausstattung: Schlichter Holzschrein am Altar mit sieben geschnitzten Heiligenfiguren eines Lüneburger Meisters (um 1340). Taufschale (1655), gestiftet von der Patronatsfamilie von Dannenberg, die bis heute das Patronatsrecht über die Kirche zu Satemin innehat. Eine Tafel in der Sakristei mit den Namen der hier tätig gewesenen Pastoren nennt als ersten einen gewissen Gebhardt aus dem Jahre 1313. Orgel (1894) von Furtwängler & Hammer. Auskunft: Ev.-luth. Pfarramt, Bülitz Nr. 25, 29487 Luckau, Tel.: 05844-8885

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »