GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

St. Georg Eutzen

Adresse

Kirchstraße
29379 Wittingen, Knesebeck
Website: www.tourismus-und-kirche.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der frühgotische Bau wurde aus Feldsteinen gefügt. Der Chorraum stammt aus dem 14. Jh., der Turm aus dem Jahre 1868. Das Kirchenschiff hat eine Balkendecke. Das Rippengewölbe des Chorraumes ruht auf Kopfkonsolen.

Der Hl. Georg erscheint in den Darstellungen der byzantinischen Kirche als Märtyrer, in der abendländischen Kirche dagegen als Krieger, der den Drachen tötet. Er symbolisiert den Kampf des Christen gegen das Böse. Die kleine Kirche liegt inmitten von Bauernhöfen. Sie ist beliebt als Traukirche. Der frühgotische Bau wurde aus Feldsteinen gefügt. Der Chorraum stammt aus dem 14. Jh., der Turm aus dem Jahre 1868. Das Kirchenschiff hat eine Balkendecke. Das Rippengewölbe des Chorraumes ruht auf Kopfkonsolen. Das ursprüngliche Seitenschiff wird heute als Sakristei genutzt. Der Raum lädt durch seine Schlichtheit zur Besinnung und Einkehr ein. Ausstattung: Der Schnitzaltar stammt aus dem Ende des 15. Jahrhun-derts. Der Taufstein wurde 1556 gestiftet. In der Nordwand des Chores befindet sich eine Sakramentsnische mit alter Tür, in der in vorreformatorischer Zeit die Hostie aufbewahrt wurde. 1983 fand die letzte Renovierung statt. Auskunft: Ev.-luth. Pfarramt der Kirchengemeinde Knesebeck, Kirchstr. 1, 29379 Wittingen, OT Knesebeck, Tel.: 05834-247

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »