GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Gut Bodenengern

Adresse

31749 Auetal, Rannenberg

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Eine kleine Allee von Linden und eine Brücke markieren den Eingang zum Herrenhaus. Das Gebäude war früher ganz von einem Wassergraben umgeben. Als sächsischer Besitz bereits 1056 urkundlich erwähnt.

Das Charakteristikum der verstreut im Auetal liegenden Güter Wormsthal, Südhagen, Nienfeld, Oelbergen und Bodenengern ist ihre abseitige versteckte Lage. Ein Beispiel dafür ist das nahe Oelbergen liegende Gut Bodenengern. Eine kleine Allee von Linden und eine Brücke markieren den Eingang zum Herrenhaus. Das Gebäude war früher ganz von einem Wassergraben umgeben. Als sächsischer Besitz bereits 1056 urkundlich erwähnt, waren in der wechselvollen Geschichte lange Zeit die Familie Post und dann die Herren von Cornberg Besitzer des gräflichen Lehens Bodenengern. An einem der Wirtschaftsgebäude befindet sich noch heute ein Wappenstein der Familie von Cornberg.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »